Aug
15
2018

Wissen was drin ist

Vor einigen Jahren – im Anschluss an unsere Hochzeit – haben wir uns beide was gegönnt. Der Mann bekam einen Kafevollautomaten, meine Wenigkeit den Thermomix und seit ich dieses besitze, kaufe ich kaum noch ein Fertigprodukt. Ich liebe es neue Sachen auszuprobieren und immer mehr selbst zu machen!

Zu wissen was drin ist, ist mir unheimlich wichtig geworden. Bei all den unnötigen E-Stoffen, Kennziffern die kein Mensch versteht und viel zu viel Zucker ist es kein Wunder, das wir Menschen auf Dauer dick und Krank werden. Nicht mit mir, hab ich mir gedacht und mache deswegen schon lange vieles selbst. Begonnen hatte ich mit Brot und eine Gewürzpaste für Gemüsebrühe, beibehalten habe ich beides – und von vieles mehr – bis heute.

Bei Brot variiere ich gerne immer ein bisschen, damit es nicht langweilig wird. Rezepte auf den Thermomix umzudichten bereitet mir heute auch keine Probleme mehr, kürzlich gab es beispielsweise ein Weißbrot von der Hagengrote Website. Dieses ist so einfach, das ich es einfach mit euch teilen muss:

300 ml Wasser mit 7 g Hefe und einem Esslöffel Salz verquirlen und mit 500 g Mehl zu einem Teig

verkneten. Ich nehme immer 1,5 TL Salz, so ist es für uns perfekt. Wie ihr aber sehen könnt, kostet es weder viel Zeit, noch ist es besonders anstrengend ein Brot herzustellen. Nachdem der Teig dann ein bis anderthalb Stunden gegangen ist, kommt er im Römertopf ca. 45 Minuten auf 220° Umluft in der Ofen. Am Ende habt ihr ein innen fluffiges, aber außen knuspriges, leckeres und vor allem gesundes Brot. Schaut selbst. 🙂

Wir verarbeiten aber nicht nur viele unserer Lebensmittel selbst, auch sind wir dazu übergegangen, darauf zu achten, keinen unnötigen Müll zu produzieren und keine sinnlosen Anschaffungen zu tätigen. Wir leben gerne nach dem Zero Waste Prinzip, orientieren uns Richtung Minimalismus und versuchen ein zufriedenes Leben ohne zu viel Negativen Einfluss zu führen. Oh, nun klingt das für einige wahrscheinlich etwas abgespaced. 😀 Denk gerne mal etwas um, vielleicht kling es dann gar nicht mehr so komisch….

Da wir natürlich immer auf der Suche nach neuen Inspirationen und Tipps rund um einen gesunden und luftigen Lebensstil sind, freuen wir uns auch über eure Anregungen und Geschichten zum Thema. Also immer her damit in den Kommentaren!

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Wissen was drin ist, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv