Aug
22
2017

Wie setzt sich eigentlich der Strompreis zusammen?

Im Leben eines jeden Sparfuchses stellt sich recht schnell die Frage ob es nicht möglich ist, am Srtom zu Sparen. Ganz besonders schlauen Sparfüchsen reicht dies aber nicht, sie wollen nicht nur weniger verbrauchen, sondern von Haus aus weniger bezahlen. Kein Problem, denn Strom und Gas Anbieter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Nur welcher ist der Richtige? Im Wirrwar der Stromgiganten findet man sich oft nur schwer zurecht, liest Zahlen , die man nicht versteht und bleibt dann frustriert beim aktuellen Vertrag…

Um den günstigsten Anbieter heraus zu finden, spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Zum einen kommt es auf die Region an und die jeweilige Auswahl, denn nicht jeder Anbieter kann deutschlandweit gebucht werden. Außerdem spielen diverse Faktoren wie Umsatzsteuer, Stromsteuer und Netzentgelte eine Rolle, welche 55% des Preises ausmachen.  Auch die vertraglichen Gegebenheiten sind wichtig und sollten immer wieder überprüft werden, da es sein könnte, das andere Energieanbieter mittlerweile besser Konditionen anbieten. 😉

Abgesehen vom passenden Stromanbieter,sollte man natürlich darauf bedacht sein, seine verursachten Stromkosten im Rahmen zu halten. Dies lässt sind mit einigen wenigen Überlegungen schon sehr einfach in die Tat umsetzen. Man kann den Strom auch so abstellen, ist aber keinem zu empfehlen: Als der Blitz in unser Haus einschlug

Einfache Stromspartipps

  • Haushalte mit Trockner sollten diesen nur in den Wintermonaten nutzen
  • Ladekabel nicht eingesteckt lassen (sind oft mehrere Geräte)
  • sonstige Elektronik ausstecken, statt auf Stand By zu schalten
  • Licht nur dann anmachen, wenn es auch wirklich von Nöten ist
  • bei Neukauf auf Energiesparende Produkte zurück greifen

Im Zuge der Kostensenkung lohnt es sich auch zu Überprüfen, welche schon vorhandenen Geräte den meisten Strom verursachen und warum. Vielleicht kann man dieses austauschen oder sparsamer weiternutzen. Viele Stromanbieter haben einen kostenlosen Prüfservice im Paketpreis enthalten, den man jedoch anfordern muss. Zum Termin kommt dann ein kompetenter Mitarbeiter inklusive Messgerät, welche jegliche Stromquellen gemeinsam mit euch prüft und analysiert.

Habt ihr noch weitere Stromspartipps? Dann packt sie gerne in die Kommentare. 🙂

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n