Aug
14
2016

Nadeln, Wolle und Stoffe

Es geht los! 😀 Ich habe mir gestern meine ersten Häkelnadeln gekauft. Zwar waren sie recht billig aus einem dieser „Allerleizeug“ Geschäfte, aber mir soll das für den Anfang reichen. Immerhin lege ich ja gerade erst los und muss noch sehen, ob mir das Ganze überhaupt liegt.

Ich habe nun also 12 Häkelnadeln in Größe 2.0 mm bis 6.0 mm, sie sind ohne Plastikgriff und in diversen Farben. Ich hoffe sie liegen gut in der Hand aber auch das werde ich noch früh genug merken. Passend dazu, bzw. damit ich überhaupt was machen kann habe ich mir ein Knäuel Strickgarn aus Polyester zu 50g in Hellblau gegönnt. Wer weiß, ob ich nun absolut sie falsche Wolle habe, aber ich dachte mir da Übung den Meister macht, wird das erstmal nicht so entscheidend sein. Natürlich konnte ich der kürzlich erwähnten bunten Wolle auch nicht  widerstehen und so wanderte auch  ein 100g Strickgarn aus Polyacryl in meinen Einkaufskorb.

Sobald es erste Ergebnisse gibt, zeige ich sie euch hier, aber erwartet nicht zu viel. Wahrscheinlich präsentiere ich euch stolz meine ersten Luftmaschen, oder eine Reihe halbe Stäbchen. 😀 Jaja, aller Anfang ist schwer. Aber ich freue mich schon drauf. Wenn man erstmal drin ist, dann ist das wie ein Bann… Oder?

Ich sehe zumindest bei meiner Freundin diesen Effekt. Sehr viel ihrer Freizeit geht mit Nähen drauf, was ich persönlich gar nicht schlimm finde, weil sie ja dabei einer Tätigkeit nachgeht, die ihr Spaß macht. Sie näht Allerlei Mützen, Kleider, Röcke, Ponchos, Pullis und trägt diese dann auch wirklich , oder ihre Kinder. Der ein oder andere kommt auch mal mit Wünschen an, die sie nach Möglichkeit erfüllt. Ihre Stoffe bestellt sie meist im Internet, die Auswahl ist da einfach gigantisch, wie z.B. auf Stoffmeile (die auch Wolle vertreiben). Aber das absolute Highlight ist ja der Stoffmarkt Holland. 😀 Für unseren Junior habe ich sie eine graue Beanie machen lassen, die diesen Herbst dann auch endlich zum Einsatz kommen wird. Ich freu mich. 🙂

Ich liebe handgemachte Dinge einfach. Schon länger mache ich Geschenke aus der Küche für meine Lieben, oder auch mal ein Badesalz. Wo soll das nur hinführen, wenn ich nun auch noch anfange zu häkeln? 😀

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n