Jul
19
2016

Ich habe Rücken!

Eigentlich sollte ich längst beim Arzt vorgesprochen haben und mindestens einen Block zur Massage oder manuelle Therapie machen. Der Mann sagt es mir immer wieder… Aber ich habe immer andere Dinge zu tun. Und so kommt es, dass ich nun immer häufiger von plötzlich auftretenden, beißenden, ziependen, pochenden (ja wie sind sie eigentlich zu beschreiben???) Schmerzen heimgesucht werde, die so keinen ersichtlichen Grund haben.

Plötzlich im Sinne von grundlos, denn so plötzlich ist die Geschichte an sich ja nicht. Aber da liegt man völlig bequem auf dem Bett, nichts ist angespannt, nichts verdreht oder belastet und dann kommt da dieses Aua, so ganz aus dem Nichts und ich frage mich ob es nicht vielleicht sogar ein Entzündungsschmerz ist. Vielleicht ist irgendwo  da drin was kaputt, oder verschlissen, vielleicht bin ich mit dieser Frage auch schon viel zu spät dran und kann mich nun über mich selbst ärgern, nicht vorher auf die Anzeichen gehört und zum Arzt gegangen zu sein.

Nachdem bekannte Salben und sonstiges aus der Apotheke und Massagen vom Herrn Gemahl leider keine dauerhafte Wirkung erzielen konnte, habe ich weiter recherchiert und bin auf die Dorn Breuss Methode gestoßen, die für zwei Therapieformen steht, die einander optimal ergänzen. Hier bin ich auch über den Begriff Bandscheibenmassage gestolpert und war ganz schockiert über mich selbst und die Frage, ob ich nicht sogar in meinen jungen Jahren ein Bandscheibenproblem habe. Viele die das nun lesen werde sich fragen und evtl. auch den Kopf darüber schütteln, warum ich hier seelenruhig einen Artikel schreibe und nicht längst beim Doc sitze. Ja liebe Leite, geht mal in euch und stellt mal fest, welche Baustellen ihr habt, die längt mal einen Arzt von nöten hätten. 😉 Ich zumindest habe es erkannt und werde mich schon bald vorstellen.^^

Übrigens… Ich war dieses Jahr schon einmal beim Hausarzt, die nette Arzthelferin hatte mich an besagtem Tag sogar gefragt, ob ich zwischen durch mal bei einem anderen Arzt gewesen wäre, da mein letzter Besuch so lange her wäre. Meine Antwort: „Nein, ich war gesund“ 😀 Wir sprechen hier von sicher guten 3 Jahren oder länger, so genau weiß ich das auch nicht, ich war einfach nicht dort. Für Erkältungen brauchen ich halt keinen Arztbesuch, frische Luft, Tee und Hühnersuppe tat es bisher auch immer. 😉

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n