Jul
31
2016

Bunt wie das Leben – Wolle

In den letzten Jahren konnte ich beobachten, wie viele meiner Bekannten begannen zu nähen. Ständig war meine FB Timeline voll von Bildern kreativer Werke, voll von Skizzen, bunten Stoffen und Markierungen von Menschen die gerade auf dem Stoffmarkt Holland Geld für neue Trends und Muster ausgaben.

Wenn ich ehrlich bin, war ich schnell von der Dauerberiselung genervt, ähnlich wie aktuell von Pokemon Go (was übrigens mein Geocacherherz beleidigt). Trotzdem war ich fasziniert davon, welch schöne Teile manche von ihnen fabrizierten und bestellte das ein oder andere Teil in Shops von „Selbermachern“. Unter anderem war das eine Kombi aus einer Beanie und einem Loop. Der Stoff hatte eine 3 farbiges Sternenmuster auf dunkelblauem Untergrund, die Innenseite war Apfelgrün und das Ganze war doppelt genäht, damit es auch schön warm hält. Ich liebe die Sachen, wir werden sie aber dieses Jahr wohl nicht mehr tragen können, weil auch unser Dickkopf unaufhörlich wächst. 😉

Da ich ein so zeitaufwendiges Hobby wie das Nähen nicht starten möchte, habe ich mir überlegt kreativ in der Nähe zu bleiben und vielleicht in Richtung Häckeln zu gehen. Ich kann mir gut vorstellen, das dies ein sehr entspannendes Werk ist und wer von uns hat nicht genug Stress?! Ich liebe kreative Dinge und genau wie Erlebnisse und Erinnerungen machen sie das Leben bunter! Warum also nicht bei Wolle beginnen? Aber hunderte von Farben und Kombinationen können ja niemals nie langweilig werden, oder? 🙂

Was ist eigentlich das einfachste das man Häckeln kann? Und ist stricken schwer? Warum Sommerwolle, Winterwolle und warum hat es sogar extra Wolle für Socken? Oh nein, ihr sehr schon, der Kopf raucht… Aber es wäre doch wundervoll, wenn der Junior bald auch mal was selbst gemachtes von Mama tragen könnte. Ist Stricken da vielleicht nicht doch die bessere Wahl? Ich merke selbst, ich werde mich mal etwas intensiver damit beschäftigen müssen. Und wo nehme ich jetzt bitte die Zeit dafür her?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n