Mai
13
2014

Ferienwohnungen in Deutschland – günstiger als ein Hotel

Da wir dieses Jahr heiraten, habe ich über Urlaub überhaupt nicht nachgedacht. Nicht, weil es finanziell nicht drin wäre, sondern eher, weil ich mir nicht vorstellen kann, so kurz vorder Hochzeit noch entspannt irgendwo am Strand zu sitzen und entspannen zu können. Viel mehr würde ich mir die ganze Zeit Sorgen darüber machen, ob in Deutschland alles so klappt, wie wir es geplant haben. Was wenn irgendjemand abspringt oder irgendwas nicht oder falsch geliefert wird? Wie soll ich das denn aus dem Urlaub regeln??? Nee, das ist nichts für mich!

Höchstens ein paar Tage in einer Ferienwohnung wären denkbar, innerhalb Deutschlands, vielleicht an der Ostsee, wie auf trend-ferienwohnung.de angegeben. Mein Onkel schwärmt immer von der Heimat seiner Freundin und war schon viele Jahre den Sommer über dort. Junior hätte sein heiss geliebtes Meer (genau wie ich) und im Falle von Komplikationen zwecks der Hochzeitsorganisation, wären schnell und einfach ein paar Telefonate geführt. Unser nächster  Urlaub sollte nach Spanien gehen dies haben wir aber auf das kommende Jahr verschoben, aus eben genannten Gründen. Übrigens haben wir auch für diesen ein Ferienhaus geplant.

Ferienhäuser haben viele Vorteile wie ich finde, vor allem für Familien mit Kindern, besonders Kleinkindern. Zum einen ist man sein eigener Herr, man kann tun und lassen was man will, zumindest im Rahmen der normalen Bedingungen. Man kann schlafen so lange man möchte und muss sich keinen Wecker nach dem Frühstück stellen, nur damit man nicht die letzten Reste zu essen bekommt. Ich hasse das in Hotels und buche ohnehin schon immer ohne Frühstück! Zu essen gibt es im Ferienhaus genau das was ich will, wann ich will, denn entweder ich koche selbst oder nehme die unzähligen Angebote der umliegenden Gastronomen wahr. Auch schon ist, das ich mir keine Gedanken um die Ruhezeit machen muss und sich der Nachbar im Zimmer nebenan nicht ärgern muss, wenn das Kind etwas lauter tobt.

Zwar ist es schön sich bedienen zu lassen, die Füße hochzulegen, und nichts selbst tun zu müssen, mir jedoch gefällt es besser mich einfach ungezwungen erholen zu können! 🙂 Freiheit zu haben ist Erholung in meinem Sinne und das geht nur, wenn ich so gut wie alles in meinem Urlaub selbst bestimmen kann. Und es ist gewiss nicht so, das man keiene Erholung finden würde, weil man weiterhin den Haushalt schmeist. 😉 Urlaub nach Maß ist schon etwas feines und ich würde die Variante Mobile Home (wie in unserem Fall 2013 in Südfrankreich) bzw. Ferienhaus jedem ans Herz legen, egal ob Urlaub in der Heimat oder im Ausland.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n