Mrz
5
2014

Toilettenkugeln im Paradies

Früher ging Werbung so: Irgendwer durfte vor einer Kamera erzählen wie toll Produkt X ist, das langweilige Gefasel wurde aufgenommen, ein bisschen geschnitten und der fertige Spot dazu lief im Fernsehen. Kaum gesehen flüchteten alle möglichen Leute schnurstracks in den Laden um das wundervolle, tolle Produkt zu kaufen. Fertig Leider stellte sich über die Jahre heraus, das man nicht alles glauben kann und sollte, was einem nette Menschen im TV erzählen und somit liefen zwar weiterhin Werbespots nach Schema F durchs Land, doch kaum einer kaufte noch…

Scheinbar hat man daraus gelernt, denn heute geht Werbung so: Man nimmt mehrere Menschen. Diese sprechen aber kaum noch oder nicht unbedingt unsere Sprache. 😀 Was diese vom beworbenen Produkt halten ist weniger wichtig, im Fokus steht eher, WIE sie aussehen und WAS sie tun. Man könnte es also machen, wie Henkel: Die schaffen sich mal eben eine paradiesische Kulisse, packen eine Handvoll hübscher, leicht bekleideter Männer dazu, die mit tollem Duft emporschwingen und sich von einer weiteren handvoll erschrockener Frauen betrachten lassen, nachdem diese eigentlich nur mal für kleine Mädchen gehen wollten.:-D Sind es nicht sonst meist Frauen, denen man die Kleidung im Fernsehen unterschlägt? AHA 😀

Natürlich könnte man nun sagen, dass dieser Spot überhaupt nichts mit dem Produkt zu tun hat, doch genau daraum geht es. Was bleibt uns mehr im Gedächtnis? Eine Toilette, die dank der neuen WC Frisch Kraft-Aktiv Flush to paradise Kugeln ewig rein bleibt und nach Zitrone duftet, oder eine bunte und lebendige Kulisse und die Aneinanderreihung von strangen Ereignissen für gelbe und blaue Toilettenkügelchen? JA, wohl eher Letzteres und genau SO funktioniert Werbung heute! Gewusst wie würde ich sagen!

Wer das Filmchen noch nicht gesehen hat, der kann es sich gerne hier anschauen (ein wenig darüber schmunzeln) und versteht dann gleich ganz genau was ich meine:

„Sponsored by Henkel“


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Toilettenkugeln im Paradies, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Eine Antwort zu “Toilettenkugeln im Paradies”

  1. Was soll ich sagen? Hihi … Wenn mir so etwas im Kaufhaus passieren würde, würde ich mich kringelig lachen! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n