Mrz
18
2014

Fit bleiben mit Badminton

Die meisten Menschen denken, das sie sich, um fit zu bleiben, auspowern müssen,ein bischen Radeln, oder Tennis würde nicht zählen, aber das sehe ich anders! Ich habe einen Onkel in Sizilien, der jahrelang Tennis gespielt hat, der jeden Morgen in einem normalen Tempo joggen ging, viel zu tun hatte und sich gesund ernährte. Auch heute treibt eben dieser Onkel noch gerne und regelmäßig Sport, doch mit fast 70 Jahren, sieht das Ganze nun etwas anders aus als früher.

Tennis ist nicht unbedingt mein Fall, der Schläger ist mir auf Dauer zu schwer und ein Netz mag ich auch nur beim Volleyball. Was ich aber schon in meiner Kindheit sehr mochte und oft mit meinen Leuten auf der (verkehrsberuhigten) Straße spielte, ist Badminton. Zu unserer Zeit hieß das noch ganz einfach Federball und allein dieses Wort erinnert mich daran, das der Ball sich bei ungeschickten Schlägen, meist in unseren billigen Schlägernetzten verfing. Was nervte mich das  damals immer! 😀 Aber wir hatten trotzdem unseren Spaß!

speedmintonBadminton spielen kann einfach jeder, zumindest kenne ich niemanden, der es nicht kann. Es ist ein toller Zeitvertreib und ein schönes Gemeinschaftsspiel, das man meist an der frischen Luft ausüben kann und wer hier schön länger liest, weiss das ich auf Outdoor Aktivitäten stehe. 😉 Besonders gut gefällt mir daran auch, das man sich bewegt und etwas für seine Gesundheit tun, es aber kaum merkt weil man nur wenig Anstrengung hat. Schon im letzten Jahr dachte ich darüber nach, wieder damit zu beginnen Badminton zu spielen, doch der Gedanke löste sich schnell wieder in Luft auf, da anderes ihn einfach verdrängte.

Dieses Mal, soll das nicht der Fall sein! Bis zur Hochzeit ist es noch über ein halbes Jahr und ich will einiges verlieren aber auch den Körper straffen. Warum, tue ich das nicht einfach, ohne es zu merken? 😛 Ich muss den Mann animieren mit zu machen, ansonsten fehlt mir ein Gegner, äh Mitspieler. Ausserdem werde ich den Volleyball wieder aufpumpen, der sieht nämlich gerade etwas zerknirscht aus.^^ Wäre doch gelacht, wenn wir nicht bald schon wieder besser aussehen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Fit bleiben mit Badminton, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n