Feb
25
2014

„EriK“ im Februar

Und schon ist er fast vorbei, der Februar, der so kurz ist, dass man meint man komme vom Januar direkt in den März. Na was ist euch gelungen? Hier sieht es ganz gut aus. Dazu gleich mehr, zuvor interessiert mich aber, ob ich auch bei den anderen Teilnehmern wart und euch ein bisschen austauschen konntet, oder hattet ihr so viel mit euren Zielen zu tun und für nichts anderes Zeit? 😉 Aktuell habe ich wirklich das Gefühl, zu nichts zu kommen, dies liegt vor allem an der Hochzeit, daher hier gleich mal mein Fortschritt:

In Sachen Hochzeit

Im Februar standen einige Termine an, so kam beispielsweise unsere freie Rednerin zu einem Kennenlernbesuch. Sie war uns gleich sympathisch, sodass wir uns schon nach dem Gespräch einig waren, sie gerne für unsere Trauung buchen zu wollen. Gesagt – Getan! Auch habe ich diesen Monat zum ersten Mal ein Brautmodengeschäft besucht und ganze 8 Kleider in einer Stunde anprobiert, wovon mich keines überzeugen konnte. Aus dieser Erfahrung heraus machte ich gleich 4 weitere Termine bis einschließlich 1. März. Glücklicherweise wurde ich schon beim 2. Termin fündig und konnte alle weiteren Termine wieder absagen. Ausserdem habe ich es geschafft unserer Grafikerin alle Texte zu schicken, ausser den italienischen, aber ich bin guter Dinge, das das Ganze Anfang März in Druck gehen kann. Einen Termin mit unseren Fotografen haben wir für März angesetzt, Hochzeitsmäßig ist hier als immer noch ganz schön was los!

EriK200

Gesunde Ernährung, Abnehmen & Sport

Anfang des Monats ließ ich alles schleifen, da mein Vater in Krankenhaus kam und ich Nervennahrung brauchte.Gleichzeitig hatte ich natürlich auch keine Lust auf Sport oder sonstige feste Vornahmen zu erfüllen. Mein Vater ist mittlerweile in Reha und es hat sich alles wieder ein bisschen beruhigt, sodass auch ich wieder meine Ziele in dem Bereich mit freiem Kopf verfolgen kann. Das Gewicht schwankt immer nach oben und unten, jedoch habe ich seit dem Beginn der Ernährungsumstellung 2 cm Bauchumfang schmelzen können und das ist für mich interessanter als ein Kilo + oder -. 😀 Seit gestern versuche ich mich an einer Squat-Challenge, um langsam wieder rein zu kommen.

 Mehr frische Luft

Wir waren das ein oder andere Mal spazieren, aber auch mit dem Fahrrad waren wir draussen. Mini liebt sein Rad und rast mir schon davon. Kommenden Monat werden wir die Stützräder wohl etwas verstellen. Ich bin froh, das so langsam wieder die Spielplatzzeit beginnt und wir im März sicher noch viel mehr raus gehen können.

Der Ganze Rest

Gebastelt habe ich eine Zählscheibe, mit der das Kind einfacher zwischen Anzahl und Menge unterscheiden kann. Ausserdem habe ich es auch geschafft, ein paar Fotos zu machen. Hier muss ich wirklich wieder aktiver werden, die Zeit erst und plötzlich ist das Kind groß… Renoviert und ausgemistet haben wir zwar nicht, jedoch hat sich der Mann immerhin online auf die Suche nach einem neuen Copmutertisch gemacht, mal sehen ob wir fündig werden. Der Keller und die Tasche bleiben weiterhin auf der Strecke, das Jahr zählt aber auch erst 2 Monate ;-).

Nun seid ihr dran! Ich bin gespannt. 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
"EriK" im Februar, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

9 Antworten zu “„EriK“ im Februar”

  1. Servus Mel,

    ich bin nach wie vor sehr motiviert dabei: http://bananenschneckerl.de/2014/02/25/mein-rappelnder-februar-karton/

    Schön, dass es bei dir so gut läuft! Bei den anderen Teilnehmern schaue ich übrigens regelmäßig vorbei und finde das ganze Projekt sehr spannend.

    Herzliche Grüße

    Sissi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Sabienes sagt:

    Ich finde es sehr beruhigend zu hören, das ich nicht die Einzige bin, die Nervennahrung braucht. 🙂
    Mal ganz auf die Schnelle: http://www.sabienes.de/erik-februar/
    LG
    Sabienes

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Hallo Mel, hallo liebe Mitstreiterinnen!

    Puh, jetzt bin ich doch etwas aus der Pust, denn dieser Monat ist ungewöhnlich schnell vorbei gewesen, findet ihr nicht auch? 😉

    Mein Fazit: Bronchitis, Blockaden, Bogenschiessen – der Februar war wechselhaft, aber der Frühling lässt sich nicht mehr aufhalten.
    Doch lest selbst:

    http://ehrlichgesagt.net/2014/02/gute-absichten-februar-2014/

    Herzliche Grüsse und auf ein Wiedersehen in März!

    Nora

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Martin sagt:

    Das Jahr 2014 läuft für mich ungewöhnlich gut bisher. Normalerweise hätte ich meine Vorsätze längst wieder verworfen. Heuer sieht es hingegen deutlich besser aus 🙂

    http://1001erfolgsgeheimnisse.com/2014/02/28/zielerreichung-blogstatistik-2014/

    Viel Erfolg euch allen!
    Martin

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Yvonne J. sagt:

    Huhu Ihr´s

    Hier kommt mein EriK für Februar: http://www.frozen-testet.com/2014/02/es-rappelt-im-karton-erik-im-februar.html

    LG, Yvonne

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  6. Ulrike Neeb sagt:

    der Monat viel zu kurz, fast keine Erfolge, traurig und niedergeschlagen wechsel ich jetzt in den März.
    http://dopadura.de/es-rappelt-im-karton-februar-2014/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  7. Hallo Mel!
    Im Februar beteilige ich mich nun endlich wieder. http://www.drapegontestet.de/2014/03/blogparade-es-rappelt-im-karton-februar-2014/

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  8. Julia sagt:

    Huhu, ich bin etwas spät dran aber ich hab es nicht vergessen 🙂
    http://www.norddeutsche-goere.de/es-rappelt-im-karton-februar2014/

    Wünsche dir eine schöne Woche!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  9. Nadja sagt:

    Hey Mel,

    ich hoffe dein Papa kommt schnell wieder auf die Beine. Gute Besserung von hier aus. Und für dich: viel Erfolg bei der Squat Challenge. Kniebeuge sind die geilste Ganzkörper-Übung, die es gibt! Knackiger Po, starke Beine und viel Stabilität im Rumpf. Dran bleiben lohnt sich! Versprochen!

    Mein Februar Review ist etwas spät dieses mal, aber besser als nie, oder? War ja auch ein kurzer Monat 😉 Hier gehts lang: http://www.uuliv.de/februar-review/

    Bis bald!

    Nadja

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n