Jan
21
2014

Wenn der Winter an den Sommer erinnert

Was ist das wieder für ein Wetter? Es ist Nass und Kalt und grau… Ja, wir haben es hier im Süden schon gut erwischt, haben weder Schnee noch Eis und nur ganz selten Minusgrade bisher, aber man ist ja nie so wirklich zufrieden mit dem Klima. Als Junior und ich heute bei Regen gemeinsam in den Kindergarten liefen, habe ich mir aber schon ein bisschen Sommer gewünscht. Oder ein bisschen Heimat.

Italien ist einfach schön, nicht nur das es eine recht lange Wärmeperiode gibt, und das essen toll ist, auch die Landschaft ist wunderschön. Gut man muss nun nicht unbedingt durch die Gassen Roms laufen und sich die Müllberge anschauen und das jedes 3. Auto verbeult ist, sieht man auch nur, wenn man sich nach dem Mittagessen bei der Familie die Beine vertreiben möchte, doch die berühmten und bekannten Örtlichkeiten glänzen. 😉 Und ausserdem gibt es ja nicht nur Rom…

Komischerweise trennen wir Italien immer von unserer Heimat Sizilien und antworten dementsprechend auf Fragen. 😀 Das ist ernsthaft keine böse Absicht, doch da wir Verwandtschaft in Rom und anderen Teilen Italiens haben, trennen wir den Stiefel in Italien und die Insel in Sizilien auf. Dies hat schon irgendwo seine Richtigkeit, doch werden wir immer so angeschaut, als ob wir von Ost und West Deutschland sprechen würden.^^ Was soll es, jeder macht das, nicht nur wir, ich fühle mich also meist unter Gleichgesinnten.

 Unbenannt

Da wir in Deutschland leben, möchte ich gerne mal mehr von Italien sehen und denke in dieser Verbindung immer wieder an einen Toskana Urlaub. Die Toskana reizt mich, weil sie Mediterranes Klima hat, die Berge aber so grün sind wie in Deutschland. Ich kann mir gut vorstellen, dort einen Erholungsurlaub mit sportlicher Note zu machen, z. B. Golfurlaub in Italien oder Tennisurlaub. Erst schwitzen und den Tag dann mit Wellness und Entspannung vergehen lassen. So müsste ich kein schlechtes Gewissen haben die Hotelbar zu plündern oder eigenen Süßkram in mich rein zu stopfen. 😉

Dass es sehr schwer ist, wieder in die Ernährungsumstellung rein zukommen, hat sich ja nach unserem Südfrankreich Urlaub letzten Sommer gezeigt. Wir hatten uns vorgenommen nur eine Woche in alte Essgewohnheiten zu verfallen, aus der Woche wurden aber mehr als 4 Monate… Schön ist das nicht und die Kilos kamen natürlich postwendend zurück. Aktuell sind wir wieder in der 3. Woche und wollen bis zum großen Tag natürlich so gut aussehen wie nur möglich! Glücklicherweise sind es da noch ein paar Tage hin, somit kann ich noch ein bischen von Urlaub und Hochzeit träumen, während ich abnehme. 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Wenn der Winter an den Sommer erinnert, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n