Jan
14
2014

Freizeitaktivitäten mit Tier, Musik und Sport

Aktuell erleben wir fast täglich ganz bewusst, das der kleine Kerl im Haus langsam aber sicher du einem großen Kind wird. Ja, er ist 3 und ein kleiner Mann, aber irgendwie geht das doch alles viel zu schnell… Die Tage haben wir uns schon Gedanken darüber gemacht, welche Vereine das Kind besuchen soll, ob wir eine musikalische und sportliche Schiene einschlagen sollen und ob das, neben dem Kindergarten nicht zu viel „Termine“ sind.

Vor dem Kindergartenalter, haben wir das Eltern-Kind-Turnen besucht, das Junior wirklich großen Spaß gemacht hat, dadurch, das wir davor keine Mamas mit Kindern in seinem Alter kannten, war das eine wirklich gute Lösung für soziale Kontakte und das Kind war danach auch immer gut und gerne ausgelastet. Nun, mit beginn der Kindgartenzeit, hat sich das Kinderturnen am Freitag morgen erledigt, der Kindergarten betet aber viele Aktivitäten und Alternativen zum toben, sodass der Gang auch nicht mehr nötig wäre.

Der Ort in dem wir Leben biete viele Arten der Freizeitbeschäftigung, für Große und auch für die ganz kleinen. Als ich ein kleines Mädchen war, hatte ich immer den Wunsch ein eigenes Pferd zu haben. Unsere Gemeinde hat auch einen Reithof, das wäre nicht das Problem gewesen,jedoch konnten sich meine Eltern den Unterhalt eines Pferdes inklusive einer Pferdebox nicht leisten und hätten ansonsten auch keine Zeit gehabt, mich bei einem solchen Hobby zu begleiten.

Bei unserem kleinen ist das Thema Pferde noch nicht so beliebt, er mag Pferde zwar, aber nun  nicht mehr als einen Hund oder eine Ende. 😀 Wir sind daher auf der Suche nach anderen Möglichkeiten der sinnvollen Freizeitinvestition. Natürlich soll er nicht jeden Nachmittag von Termin zu Termin hetzen, denn wir finden das ein Kind immernoch Kind sein dürfen sollte und somit seine Freizeit selbst einteilen und gestalten soll, aber 1-x die Woche, vielleicht ins Fussball oder Turnen und zur Flöte oder sonst etwas kreativem, wäre für uns vertretbar. Nicht nur, das er dabei etwas neues erlernt, in Vereinen bilden sich auch eventuelle neue Freundschaften.

Noch heute denke ich hin und wieder daran, mal einfach in unserem Reitstall vorbei zu huschen und vielleicht mal auf so ein tolle großes Pferd aufzusteigen. 😉 Was macht ihr in eurer Freizeit bzw. welchen Aktivitäten gehen eure Kinder nach?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n