Jan
28
2014

Endlich Multiländertarif in der Flatrate

Der Mann hatte die Tage Geburtstag, und da man ab einem gewissen Altern nicht mehr über Zahlen spricht, sagen wir einfach mal, das er über 30 ist^^ Geburtstage laufen bei uns meist nach Schema F… Wenn es möglich ist, schlafen wir erst mal aus, ist der Geburtstag an einem Wochentag, verschiebt sich der Ganze Ablauf, da der Mann zur Arbeit muss und ich mit Mini mehrere Wege zum Kindergarten zurücklege.

Abgesehen vom zeitlichem Ablauf bleibt es jedoch immer beim herausputzen unserer 4 Wände, dem Backen (oder einkaufen) vom Torten und Kuchen und dem Warten auf Besuch. Auch ist es immer so, dass die Familie am Geburtstag zum Feiern kommt und wir am kommenden Wochenende dann unsere Freunde einladen um noch einmal gemeinsam mit ihnen nach zu feiern. Wenn die Familie zu Besuch ist, ist es meist recht laut und typisch Italienisch, auch klingelt ständig das Telefon und wird dann unter alle herum gereicht, sodass jeder ein paar Worte mit der Verwandtschaft wechseln kann, sieht man diese aufgrund der Entfernung ja nur sehr selten.

© Odenthal-Illustration.de

Gerade die Tage traf ich beim hin und her Surfen auf diese Grafik von Ay Yildiz, einem Handytarif, der neben der Flat in alle deutschen Handnetzte auch eine Flat ins Deutsche und Türkische Festnetz bietet. Wie gut ist bitte das? Und warum gibt es das nicht auch für Italien?? Vielleicht habe ich es aber auch nur noch nicht gefunden… Ein solcher Tarif wäre auf alle Fälle sehr interessant für uns alle, da ständig irgendwelche Geburtstage sind und Feiertage und Taufen und Hochzeiten und…. Ich werde bei Gelegenheit jedenfalls mal direkt bei meinem Provider nach einer solchen Möglichkeit fragen. Die Internetflat fürs Handy im Ausland, war auch ein Tipp von irgendwem aus der Familie, es ist also nicht so, dass der Anbieter mit solchen Vorteilen immer direkt auf den Verbraucher zukäme. 😉

Diese Internetflat fürs Handy muss man (falls da nun für jemanden interessant ist) hierzulande beim Provider buchen und dann erst im Ausland aktivieren. Fährt man Bspw. durch mehrere diverse Nationen, darf man dieses erst da aktivieren wo man dann auch Urlaub macht, ansonsten ist das Geld futsch. Sprich… wenn wir auf dem Weg nach Italien durch die Schweiz müssen, schalte ich das Internet erst an bzw. frei, wenn ich die Italienische Grenze erreicht habe, da ich sonst für das Roaming in I nochmal den Betrag bezahlen müsste. 😉 Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen von euch damit einen, bzw. sogar 2 gute Tipps geben. Und.. her mit der Italien Flat, den Türkisch kann ich leider nicht. 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n