Jan
18
2014

Ein neuer Tisch für den Mann

Sonst heisst es ja immer „Oh Schreck ein Fleck!“ In den letzten Tagen höre ich aber verstärkt „Der Tisch ist total verkratzt, wir brauchen einen neuen.“ Oh Wunder, der Tisch ist verkratzt, wer hätte gedacht, dass der Couchtisch mit der Zeit nicht mehr so frisch aussieht, wenn er ständig von einem Kleinen Kind malträtiert wird? Wir können froh sein, das er noch steht.^^ Zudem bin ich dafür, das dieser Tisch uns noch mindestens ein halbes Jahr begleitet, bzw. zumindest so lange, bis sich erahnen lässt, das unser Sohn ein bisschen besser damit umgehen kann.

Ich denke einfach, das ich mich grün und blau ärgern werde, wenn ich in 3 Tagen einen neuen Tisch kaufe, und dieser 3 Wochen später wieder aussieht, als hätten wir diesen schon 3 Jahre… Der Mann aber sieht das anders. Der Mann will ja aber auch keinen Holztisch mehr, er möchte gerne zurück zu Glastisch. Wie schön einfach er sich das Vorstellt. 🙂 Natürlich ist das einfach, rein in den Laden, Glastisch aussuchen, kaufen, zusammenbauen, Tisch!^^ Aber er vergisst dabei leider, das unser 3 Jähriger Wirbelwind nicht einfach aufhören wird (versehentlich) Gläser umzuwerfen, oder irgendwelche Sachen darauf hin und her zu schieben. Ratsch!!! Oh ein Kratzer, oh noch einer…

Tisch

Aber ich bin ja nicht so, zu des Mannes glück gibt es nicht nur ein Möbeleinrichtungshaus in Süddeutschland, sodass wir immer mal wieder in die Nähe eines Einrichtungsgeschäfts kommen und ein wenig stöbern können. Es ist ja auch nicht so, dass ich ihm keinen neuen Tisch gönne, ich möchte nur einfach noch ein bisschen warten und dann länger etwas vom Geld haben, das ich dafür investiere. Ich verstehe nicht, was er daran nicht verstehen will, sonst sind es doch eher wir Frauen, die es nicht erwarten können neue Sachen zu kaufen, erstrecht wenn es um Einrichtungsgegenstände geht.

Die Tage hat dieser Mann doch tatsächlich schon im Internet gesurft und mir diverse Beispiele vorgelegt. 😀 Unteranderen sah ich einen Glastisch von Opti-Welt, unten schön mit Holzablage und mit abgerundeter Glasplatte. Wundervoll, meine nächste Filiale ist in Mössingen, das sind nur knapp über 100km. Ich sagte dann, das wir gerne diesen Tisch kaufen können wenn er mir Sehenswürdigkeiten oder Touristenatraktionen in der Umgebung raussucht, denn wenn ich 200 KM auf mich nehmen, dann soll sich die der Sprit auch wirklich lohnen. Ich habe wirklich nichts gegen lange Autofahrten, die Reisen in die Heimat haben uns Routine gegeben, aber für einen Tisch mit baldigen Kratzern… Ich weiss nicht.

Und was ist, wenn mir mehr gefällt als nur dieser eine Tisch? Spontan einen Sprinter mieten und unser Auto stehen lassen ist ja in dem Fall auch nicht drin… Ich denke einfach, der Mann sollte weiterhin sein Männerding machen und die Frage der Einrichtung mir überlassen. Ganz spontan muss ich gerade wieder an den Tag denken, an dem er plötzlich bei der Wahl der Gardinen mitsprechen wollte. Wie absurd! 😀

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Ein neuer Tisch für den Mann, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n