Okt
18
2013

Das Jahr geht zuende

Oktober…. Habt ihr auch das Gefühl, dass das Jahr ab September immer ganz schnell vorbei ist? Ich liebe den Sommer aufgrund seiner Wärme, farblich gesehen ist der Herbst aber nicht zu toppen! Ich liebe die Zeit, in der sich die Blätter färben und die Natur die Welt bunt macht. Mit dem Jahresende kommen auch immer schon ein klein wenig die Gedanken an Minis Geburtstag und Weihnachten durch, auch der Geburtstag meiner Mutter ist im Dezember und plötzlich ist Silvester und alles ist vorbei.

Es ist wahr, das die Zeit mit Kindern viel schneller vergeht, als ohne, dafür empfinde ich diese Zeit aber als viel schöner als zuvor. Nicht, das unser Leben zu zweit nicht schön gewesen wäre, aber es war eben anders schön, so wie eine Farbe, die verschiedene Nuancen hat. 😉 Heute ist es zumindest anstrengender, aber das nehmen wir gerne in Kauf zumal ein Lächeln für alles entschädigen kann. Und nun ist Junior schon bald ein Kindergartenkind und unsere kleine Familie erklimmt den nächsten Meilenstein! Schon im nächsten Jahr werden wir wohl mit einigen kleinen Kumpels Geburtstag feiern. Hilfe, ist das aufregend!!!

Erstmal werden wir aber dieses Jahr den 3. Geburtstag im kreise der Familie und vielleicht mit 2 befreundeten Familien feiern. Bisher haben wir das immer so gemacht, und es hat wunderbar geklappt. Was die Geschenke angeht, wurde brav bei uns nachgefragt, was uns die Möglichkeit gab, Dinge vorzuschlagen, die wir als passend empfanden und auch sonst wurde glücklicherweise bisher nichts geschenkt, das wir absolut nicht gebrauchen konnte. Es ist nicht so, das wir vorschreiben was geschenkt werden soll, aber da wir natürlich am besten wissen was unserem Kind fehlt oder gefällt und vor allem was ihn fördert, ist es toll wenn man bei uns nachfragt.

Wir werden in diesem Jahr das erste Fahrrad kaufen. Durch das Laufrad ist Mini im Gleichgewicht schon sehr geübt, die Stützräder werden natürlich erstmal unterstützend dran bleiben, bis er in die Pedale treten und dabei das Gleichgewicht halten kann. Er wird die Räder probesitzen, damit wir die richtige Größe finden. Damit er an diesem Tag aber nicht enttäuscht ist bekommt er vor Ort seinen Helm und das Fahrrad holen wir dann gesondert damit es eine Überraschung wird. Mit einem Meter Größe ist er auf dem Stand eines 4 Jährigen, was mich vermuten lässt, das wir bei der Auswahl sicher etwas passendes finden. Ich erinnere mich  daran, das die Tochter unserer Freundin mit 3 zu klein für ein geschenktes Fahrrad war… Auch wird es einen Kran geben, zu Weihnachten natürlich. Ich bin nicht dafür, sein Kind mit verschiedenen Sachen für einen einzigen Anlass zu überhäufen. Aktuell ist er sehr auf dem Krantripp und Papa muss diese immer aus Duplosteinen mit und für ihn bauen.

Was jetzt noch fehlt sind Winterstiefel. Zwar haben wir gefütterte Halbstiefel aus unserem Sommerurlaub in Südfrankreich mitgebracht, für den bitterkalten Winter und das Laufen im Schnee müssen es dann aber schon Schuhe sein die Schnee und Wasser abwehren können. Erst kürzlich haben wir eine Kombination aus Mütze, Schal und Handschuhen für den tiefsten Winter gekauft. Da ich immer gerne möchte, das hierbei alles zusammenpasst, musste ich diese Sachen schon jetzt kaufen. Ich wette das in spätestens 2 Wochen nur noch ausgesuchte Ware übrig ist. In Sachen Winterstiefel für Kinder werde ich erst noch ein bisschen online stöbern und  Preise vergleichen. Mit dem passenden Gutschein kann ich dem zukünftigen Kindergartenkind dann bei der Gelegenheit auch gleich eine Vespertasche bei Kaufland kaufen. Er wird sicher keine Lust haben, die Stiefel zu probieren, aber was muss, das muss. Ich freue mich heute schon darauf! Ironie? Ich? Niemals!^^

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n