Jul
26
2013

Mit Dirndl auf den Spielplatz?

Juhu der Sommer gab nicht nur ein Gastspiel von 3 Tagen, wie es scheint bekommen wir doch tatsächlich unseren alljährlichen, einmonatigen Sommer, bevor der goldene Herbst kommt und es wieder 6-8 Monate Winter wird. Und nachdem sich vor wenigen Monaten viele Menschen darüber ausließen, dass der böse Winter nun endlich der Sonne das Feld überlassen sollte, sind es genau dieselben, welche sich nun über die Hitze beschweren.  Da der Frühling übersprungen wurde, kann keiner dafür oder dagegen sprechen, ob es im Herbst genauso kommt?

In meinen Augen, hat der Herbst viele tolle Eigenschaften. Zwar liebe ich den Sommer, doch der Herbst ist einfach eine tolle und Facettenreiche Jahreszeit. Es ist weder zu warm, noch zu kalt, die Welt wird Bunt und wir haben genug Zeit uns auf den Winter vorzubereiten. Dies kann man besonders gut, in dem man die Zeit nutzt und letzte Spielplatzbesuche mit dem Kind unternimmt oder einfach spazieren geht und beobachtet wie sich die Natur verändert. Der Herbst ist übrigens auch meine liebste Dekoperiode, weil er einfach so natürlich ist. Man holt sich nicht nur warme Farben ins Haus, sondern auch ein Stück Natur.

Im Herbst tun wir Dinge immer zum letzten Mal, wie zum Beispiel einen Zoo besuchen. Es ist kein Abschied für immer, doch da wir wissen das der Winter inzwischen länger auftritt, als es uns lieb ist, nehmen dies zum Anlass noch einmal bewusst Dinge zu erleben die aufgrund der Witterungsbedingungen  erstmals in die Ferne treten. Diesen Herbstwollen wir aber auch Dinge zum ersten Mal tun. Etwas, das wie beispielsweise noch nie getan haben, ist, ein Oktoberfest in entsprechender Montur zu besuchen. Vor Ort in München waren wir bisher auch noch nicht…

Durch meine liebe zur Verkleidung, kann ich nicht abstreiten ein Faschingsnarr bzw. eher eine Faschings Närrin zu sein, somit ist auch offensichtlich, das mir ein Besuch des Oktoberfests im Dirndl absolut zusagen würde. Für meine Zwecke sollte ein Dirndl günstig sein, denn immerhin habe ich höchstens ein paar Mal jährlich die Gelegenheit dieses zu tragen. Dirndl sind wirklich hübsch anzuschauen, doch für alle Menschen ausserhalb Bayern wohl eher weniger alltagstauglich, und unter diesem Aspekt ist es dann eben doch eine kleine Preisfrage. 😉

Aber zurück zum Sommer, der Herbst kommt – wenn nicht auch dieser übersprungen wird – noch früh genug und aktuell freue ich mich auf ein paar Tage Urlaub mit meiner Familie und die Nähe zum Meer. Erst heute sprach der kleine Mann wieder davon, ans Meer zu wollen und ich wünschte mir insgeheim das die Zeit doch einen ticken schneller laufen würde, nur damit ihm dieser Wunsch erfüllt würde. 🙂 Was das restliche Jahr betrifft, muss die Zeit nicht mehr rennen, das Kind wir eh schon viel zu schnell groß!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n