Jun
11
2013

Und immer wieder Mallorca

Noch bevor wir diesen Sommer in Süd-Frankreich waren, festigt sich immer mehr der Wunsch, den Sommerurlaub 2014 in Spanien zu verbringen. Wie ihr wisst, waren wir dieses Jahr mit Gründonnerstag reichlich spät dran unseren Urlaub auszusuchen und sind sehr froh etwas bezahlbaren gefunden zu haben das zumindest auch laut Homepage von innen und außen nett aussieht. Zwar hatten wir auch Spanien angerissen, doch zu dem Zeitpunkt war schon eine Woche Urlaub dort kaum noch zu bezahlen, zumindest fand ich die 4 Stelligen Preise für eine Woche nicht angemessen.

Auch weil das unsere erste Buchung in einem Reisebüro war, hatten wir keine Idee und keinen Anhaltspunkt und musste rein auf die Arbeit der netten Dame hinter dem Bildschirm vertrauen. Schlussendlich sind wir mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden, bleibt nur zu hoffen das es vor Ort genauso toll ist wie es online und auf dem Papier scheint. Erst vergangene Pfingsten schloss sich eine Freundin spontan ein paar weiteren Freunden an und flog zur Erholung nach Mallorca. Die hatte sie sich nach den letzten Monaten auch wirklich verdient und bitter nötig!

Meer und Insel

Sie waren insgesamt zu acht. Außen war alles schön sauber, innen einen ansprechende Einrichtung und die Hauskatze gab es gratis obendrauf! Natürlich nur während der Dauer des Aufenthalts. 😉 Bis auf einen Tag hatten sie immer gutes Wetter und angenehme Temperaturen bei Sonnenschein. Den Regentag, den sie für einen  Bummel durch die Straßen Mallorcas nutzte erbrachte ihr sogar das Zusammentreffen mit einem Prominenten. Na wenn sich das Ganze mal nicht gelohnt hat?! 🙂

Auch von weiteren Freunden und Bekannten habe ich mir schon mehrmals sagen lassen, das Mallorca, auch mit Kind  – und gerade das ist mir der wichtigste Faktor –  sehr toll sein würde. Sicher, wenn man es etwas ruhiger haben möchte und auch ein paar schöne Stellen sehen will, sollte man ein wenig Abstand von der Feiermeile um den Ballermann 6 nehmen aber dies ist ja auch nur einer der vielen interessanten Flecken der Insel. Und gerade mit Kind steht einen der Sinn ja eher nach Ruhe und Entspannung, die Feierlaune kann man auch mal hinten anstellen und ehrlichgesagt ist uns die Zeit als Familie wichtiger als Party und Co. 😉

Wer weiß, vielleicht klappt es dann endlich mit unserem langersehnten Urlaub in Spanien und ich kann endlich meine selbst angeeigneten Sprachkenntnisse anwenden! Gelernt ist gelernt. ^^

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n