Jun
14
2013

Nokia Asha 311 – Das beste Smartphone für Kids – Gewinnspiel

Interessieren sich eure Kinder für eure Handys? Wollen sie euch ein bisschen Tippen oder sogar Spiele spielen? Was den Umgang von Kindern mit Smartphones betrifft, gibt es schon immer 2 Lager: Die eine Seite besteht aus Elternteilen, die ihren Kindern erlauben ein Handy zu bespielen, die andere Seite ist – wie soll es auch anders sein – strikt dagegen. Ich sehe das Ganze etwas lockerer, und erlaube meinem Kind hin und wieder das spielen einer App auf meinem Handy. Wichtig ist mir dabei aber, das mein Sohn nicht einfach stumpf herum drückt, sondern möglichst auch etwas dabei lernt.

Somit hatten wir schon Tiergeräusche, Fahrzeuge, Lebensmittel, Farben, Zahlen und andere Dinge die man spielerisch vereinnahmen kann während man sich darüber freut Mamas Handy für sich alleine haben zu dürfen. Des Weiteren bekommt unser Kind auch nur dann ein Handy in die Hand, wenn einer von uns in der Nähe ist, denn abgesehen davon, das mal schnell eine Nummer gewählt ist, kann man mit wenigen Fingertipps auch ganz schnell auf Seiten landen, die ganz und gar nicht Kindgerecht sind und das ist überhaupt nicht in unserem Sinne. Das spielen diverser Handy Apps für Kinder ist zwar nett und eine willkommene Abwechslung für das Kind, jedoch sollte es meiner Meinung nach niemals die Zeit ersetzten, die man gemeinsam als Familie beim Spielen von Gesellschaftsspielen, Memoires oder sonstigen gemeinsamen Aktivitäten verbringt.

Smartphone für Kinder

Aktuell gibt es sein Handy auf dem Markt in dessen Zusammenhang von Kinderfreundlich  und Eltern-geprüft gesprochen wird. Wir testen das Nokia Asha 311 auf Herz und Nieren und geben euch anschließend ein Feedback. Erst einmal aber ein paar Infos über das Gerät:

Inbetriebnahme Nokia Asha 311

Das Handy zu aktivieren ist ganz einfach: Nach dem man das Handy ausgeschaltet hat nimmt man das Rückcover durch leichtern druck ab, entfernt den Akku und legt die SIM-Karte mit den Kontakten nach unten ein. Separat gibt es auch die Möglichkeit eine SD-Karte einzulegen. Hat man alle Karten positioniert, wird der Akku mit den Anschlusskontakten nach unten wieder eingelegt und  das Rückcover geschlossen Nun startet man das Gerät durch ein wenig Druck auf die Rote Taste auf der Frontseite des Asha 311.

Das Einrichten des Nokia Asha 311

Mit den Tasten auf der rechten Seite lässt sich zum einen die Lautstärke regulieren und zum anderen die Telefonsperre aktivieren. Nach dem ersten Start des Handys können die üblichen Einstellungen wie Datum und Uhrzeit vorgenommen werden, außerdem zeigt der Starbildschirm alle Anwendungen die bereits vorinstalliert sind. Die Navigation erfolgt über den Bildschirm, durch wischen oder leichten Druck auf dem gewünschten Inhalt, zurück kommt man immer wieder mit dem Pfeil unten rechts. Das Menü befindet sich oben links, mit dem Wischen nach rechts gelangt man direkt zu den Favoriten, welche nach an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen kann, ein wischen nach links führt zur Telefonanwendung. Alle 3 Startbildsschirme lassen sich nach ganz einfach editieren in dem man etwas Druck ausübt und dann nach belieben Apps und Widgets verschiebt.

Über den Menüpunkt „Einstellungen“ lässt sich das Handy etwas personalisieren. So kann an Beispielsweiße die Helligkeit regulieren, ein eigenes Hintergrundbild einrichten oder Klingeltöne festlegen. Hier findet sich auch der  Punkt Werkseinstellungen, der das Smartphone mit wenigen Befehlen in den Modus zurück versetzt, den man beim Erhalt hatte. Dies bedeutet, das Fotos, SMS und alle weiteren persönlichen Daten und Apps unwiderruflich gelöscht werden, daher sollte man diese zuvor etwa auf einem Computer sichern. Die Werkseinstellungen sollten nur in Ausnahmefällen genutzt werden, so zum Beispiel, wenn ein Handy zur Reparatur eingeschickt wird.

Dateien, Mails und Social Networks

Da das Nokia Asha 311 als Massenspeichergerät erkannt wird, lassen sich per klick & drop einfachen Dateien oder ganze Ordner einfügen, die dann direkt auf dem Handy genutzt werden können. Bei Bedarf kann man über die Anwendung „Mail“ das eigene Emailpostfach koppeln oder aber auch die App seines Providers installieren und nutzen. „Facebook“, „Twitter“ und „Whatsapp“ sind sogar schon vorinstalliert und müssen nur noch mit den persönlichen Daten gefüttert werden. Fehlt eine gern genutzte Anwendung, kann man diese herunterladen. Hierbei sollte man immer genau lesen, denn neben vielen Kostenlosen Apps werden auch kostenpflichtige angeboten.

na2

Die Kamera, Navigationsgerät und Radio

Das Smartphone ist mit einer 3.2 Megapixel Kamera ausgestattet, mit der man neben Fotos (mittiger Button) auch Videos aufnehmen kann. Direkt in der Kamerafunktion gibt es auch die Möglichkeit auf die Bildergalerie zuzugreifen. Ein UKW-Radio sowie der Musik und Media Player sind zudem integriert. Außerdem kann man das Smartphone auch als Navigationsgerät nutzen und dies sogar offline, nur für das Herunterladen von Kartenmaterial wird eine Internetverbindung benötigt.

Spiel und Spaß

Neben den Social Apps kommt das Handy auch mit schon vorinstallieren Spielen wie „Angry Brids“ ins Haus. Weitere Spiele gibt es im App-Paket aus 40 EA-Games oder wie schon erwähnt Kostenpflichtig oder auch Gratis im Entsprechenden Menüpunkt zum Download. Das Asha 311 funkt auf GSM, 3G und HSPA+ und kann somit jederzeit im Internet (auch über WLAN) genutzt werden, der 3 Zoll große kapazitive Multi-Touchscreen ermöglich ein angenehmes „schauen“.

Unser Fazit zum Nokia Asha 311

Wir hatten nun ein wenig Zeit uns gemeinsam mit dem Smartphone auseinander zu setzten und können folgendes sagen:

Plus +

Aufgrund seiner Größe passt es gut in eine Kinderhand, es ist robust und sehr einfach zu bedienen. Der Klang der Lautsprecher dagegen gefällt mir gut, und auch die lange Akkuleistung ist ein klarer Vorteil. Die Reaktion auf die Bedienung erinnert mich an mein erstes Handy welches ich 1999 von meinem Vater geschenkt bekam. Damals war ich übrigens 16 😉 Heute geht das ja schon viel früher los mit dem eigenen Handy… Für ein Kind finde ich das Handy aber völlig ok, zumal der Preis mit unter 100€ auch ansprechend ist.

Minus –

Leider gehen sie seitlichen knöpfe etwas schwer und auch die Kamera konnte mich mit 3.2 Megapixel nicht begeistern, doch ich denke für ein Kind reicht das allemal um zu zeigen was es in der Weltgeschichte erlebt oder gesehen hat. Gerade für Kinder fände ich zudem eine qwertz- Tastatur einfacher, als die Zahlenbelegung mit 3 Buchstaben (abc – def- ghi-…), da somit das schreiben einer Nachricht länger dauert und man sich mehr konzentrieren muss.

Abschließend:

Natürlich muss man an dieser Stelle sagen, dass wir ein Kleinkind haben und dieses in seinem Alter noch lange kein Handy benötigt, der kleine Mann durfte aber auch probieren und war sichtlich begeistert von Klängen, Vibrationen und den vielen verschiedenen Eindrücken, schließlich bekommt man Mamas Handy auch nicht ständig und vor allem nicht ohne zu fragen in die Hand. 😉  Ich denke, dass ein 10 Jähriges Kind sicherlich sehr gut damit zurecht kommt. Das Handy hat alle wichtigen Funktionen und ein paar nette Spiele die beispielsweise die Busfahrt verkürzen können. Außerdem ist es auch für viele Eltern bestimmt beruhigender zu wissen, dass sie ihr Kind immer erreichen können und auch das Kind bei Bedarf jeder Zeit anrufen kann. (Sehen wir von Zwischenfällen wie Funklöchern oder leerem Akku mal ab).

Nokia Asha 311 Handytastatur

Gewinnspiel

Gewonnen hat Kerstin! Herzlichen Glückwunsch! 🙂

Nun seid ihr gefragt! Ihr könnt unser – natürlich absolut intaktes-  Testgerät gewinnen! Wir hatten es nur wenige Tage in gebrauch um euch unsere Erfahrungen zu schlidern. Wer möchte das Nokia Asha 311 sein eigen nennen? Mitmachen geht ganz einfach per Kommentar, indem ihr die Frage aus dem Teilnahme Bedingungen beantwortet:

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme ab 18 Jahren, nur eine Teilnahme pro Haushalt, Wohnsitz in Deutschland
  • Mehrfachteilnahmen und Schummelversuche führen zum Ausschluss des Teilnehmers
  • Gewinnspielfrage: Welche ist eure bzw. die liebste App eurer Kinder?
  • Teilnahmeschluss ist der 30.06.2013 um 23:59Uhr.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn kann nicht ausbezahlt werden.

Und nun drücke ich euch die Daumen, viel Glück!!!

gesponserter Artikel

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

38 Antworten zu “Nokia Asha 311 – Das beste Smartphone für Kids – Gewinnspiel”

  1. Nicole Mehling sagt:

    mein kleiner liebt apps wo er puzzeln kann oder musik machen.ich persönlich hab keine lieblings app

    das handy wäre spitze…dann müsste ich nicht immer meins hergeben.

    lg nicole

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Ellen sagt:

    Hallo,

    uiiiii, ich hatte mich bei dem Test beworben, aber leider hats nicht geklappt.

    Umso größer wäre die Freude nun doch noch eins zu bekommen als Gewinn 🙂

    Dein Bericht hört sich gut an, im Vorfeld zu dem Test hab ich mir auch schon einiges zu dem Handy durchgelesen und fand es für Kinder sehr gut.

    Meine Tochter liebt Angry Birds und Sims Freispiel und spielt mir damit regelmäßig das iPhone leer.

    LG Ellen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Hallo,
    meine Tochter ist 10 Jahre und besitzt noch kein Handy,von daher auch noch keine Lieblings-App 😉 Das Handy halte ich für sie eine gute Gelegenheit sie langsam an Handys zu gewöhnen und den Umgang zu erleichtern.Zwar versuchte sie immer meins zu stiebitzen,was aber nie klappte 😀

    Lieben Gruss Corinna

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Anita sagt:

    Huhu, meine Tochter spielt total gerne diese Bunte Haare Schminke
    Spiel auf dem Handy, ist allerdings auf meinen android handy… Sie
    würde sich so über das Asha freuen… Wäre total klasse…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Tante Trulla sagt:

    Hallo,

    ich würde das Handy gerne gewinnen- mein Großer ist neun Jahre alt und wünscht sich ein Handy- so langsam wird er flügge und auch für mich wäre es irgendwie beruhigend zu wissen, das ich ihn jederzeit erreichen kann!

    Er liebt es mit unseren Handys zu spielen, seine Lieblingsapps sind Angry Birds und natürlich Whats App- das macht ihm einfach Spaß 😉

    Wenn er mit Freunden unterwegs ist, senden diese auch schon mal Fotos vom skaten oder was auch immer sie machen- ich finde es toll!

    Liebe Grüße

    Tante Trulla

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  6. Petra H. sagt:

    bei dem test hatte ich leider kein glück,ich würde das handy sehr gerne für meinen sohn gewinnen,er hat bisher nämlich noch keines und mit seinen 11 jahren wär es vielleicht ganz ok für ihn,und ich als mama wäre beruhgter wenns nach den fussball training wieder mal länger dauert und ich ihn anrufen könnte

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  7. Petra H. sagt:

    da mein sohnn noch kein handy hat gibts auch noch keine lieblingsapp bei ihm und ich selbst nutze diese apps garnicht

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  8. Ich habe mich auch beworben, wurde aber leider nicht genommen. Meine Tochter ist jetzt 13 und hätte auch gerne whatsapp etc und natürlich ein passendes Handy. Ich denke, dass das Nokia Asha da gut zu ihr passen würde. Daher würde ich gerne für sie mitmachen und mein Glück versuchen. Der test gefällt mir…ich hoffe nur, dass ich einstellen kann, welche Seiten sie nutzen darf und welche nicht. Denn mit 13 ist man doch sehr neugierig 😉

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  9. Gabi Fischer sagt:

    Hallo, wie ich lese ist das ja ein tolles Gerät, das wäre evtl. etwas für meinen Neffen. Leider weiß ich im Moment nicht ob er überhaupt schon ein Handy besitzt und kann deshalb nicht sagen, welche App er am Liebsten mag, denke aber mal Whats App.
    lg Gabi

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  10. Kati sagt:

    Meine Tochter liebt Pou und blockiert damit mein Handy andauernd. Das Nokia Handy waere perfekt fuer sie und mich. So haette ich auch mal wieder ganz offiziell ein Handy.
    LG Katja

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  11. Elke sagt:

    Hallo,

    mein Sohn hat gerade sein erstes Handy bekommen. Da es aber ein ganz einfaches zum reinen Telefonieren ist, hat er keine Lieblingsapp.
    Meine beiden Töchter hätten nun natürlich auch gerne eines und da wäre es toll, wenn wir gewinnen würden und ich ihnen dieses Handy geben könnte. Da sie immer gemeinsam unterwegs sind – zumindest im Moment noch – kämen sie auch wunderbar mit einem gemeinsamen Handy aus (zumdindest vorläufig). 😉

    Liebe Grüße
    Elke

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  12. Manü Pink sagt:

    Hallo liebe Mel,
    unsere Maus ist 7 und der Zwerg wird im August 2. Die Große spielt schon gerne hin und wieder am Handy der Mama und von Papa auch! Sie liebt z.B. Barbie Fashionista, da kann man Barbies kleiden und danach fotografieren 🙂 Aber auch Lego Friends Minispiele sind beliebt.
    Der Kleine hatte auch schon 2 oder 3 Mal das Handy in der Hand und mag Lego Duplo Minispiele (mit Hilfe von uns) und die APP Schlaf gut, ich kann sie nur empfehlen!

    Soooo lieb gestaltet und seitdem gibt es bei beiden keine Probleme mehr mit´m ins Bett gehen (wie gesagt, das kam erst 2 oder 3 mal vor, aber mit der App ist das Problem gelöst, wenn nix anderes hilft!).

    Ich hoffe für meine Maus, dass sie bald ein Handy ihr eigen nennen darf! Damit ich weiß, wo sie sich nach dem Hort rum treibt 😉

    liebe Grüße Manü

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Manü Pink sagt:

      freue mich übrigens auch immer über neue Leser! <3

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  13. Kerstin sagt:

    Unser Großer liebt Letter School – das ist eine App, bei der Kinder die Buchstaben lernen können. Die hat unterschiedliche Stufen und es wird gezeigt, wie die einzelnen Buchstaben geschrieben werden (erst mit Punkten als Hilfestellung, später müssen sie sie frei zeichnen). Ziemlich cool und die knapp 3 Euro (glaube ich) auf jeden Fall wert. Das schöne ist, dass es kein stumpfes Buchstabenlernen ist, sondern die Schrift z. B. von einem Rasenmäher gefahren wird. Allerdings weiß ich gerade nicht, ob es die nur für iOS gibt.

    Das Töchterchen mag die Schlaf-Gut-App. Da passiert nicht viel, man tippt nur Tiere an, denen der Sprecher eine „gute Nacht“ wünscht, ist aber sehr niedlich gemacht und hat ein schönes Ende. Auf jeden Fall eine süße Idee zum Einschlafen.

    „Die lustigen Musikenten“ sind vielleicht etwas für deinen Kleinen. Dort kann man Lieder nachspielen (Note hat eine bestimmte Farbe, das Keyboard auch), – je nachdem wie gut das Kind ist, freut sich die Ente danach und applaudiert oder schrumpft zusammen. Ist ganz süß gemacht und bei all unseren Kindern beliebt.

    Für den Großen haben wir noch einige Englisch-Apps, die er ganz gerne mag, da muss ich nachschauen, wie sie heißen. Wenn du interessiert bist, gib Bescheid, dann schicke ich dir eine Mail dazu. 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  14. Romy sagt:

    Hallo Mel,
    bei deinem GS machen wir gerne mit. Die Tochter kommt bald in die Schule und ist dann ein Busfahrkind. Sie wird wohl auch eine lange Busfahrt vor sich haben, da die nächst gelegene Schule in einem anderen Bundesland ist. Der Witz ist, an dieser Schule muss sie vorbei fahren um dann zu ihrer Schule zu gelangen. Oh, ich hoffe sehr, der Gastschulantrag wird noch bewilligt. Ich denke, ein Handy, um sie erreichen zu können (und umgekehrt) kommen wir nicht herum.

    So, nun aber zur Beantwortung der Frage: Im Moment ist ihre Lieblingsapp die von iTikes. Da kann sie Musik machen und malen und da ist sie dann schon immer ein ganzes Stück beschäftigt.

    LG Romy

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  15. Hin und wieder darf Junior mein Handy haben. Er liebt die Puzzles, ein Malspiel und das Bilderbuch „Kuckuck da bin ich“.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  16. MartinB sagt:

    Mein Sohn liebt Angry Birds in allen Varianten. Das Handy wäre – denke ich – super für ihn geeignet, den Umgang mit einem Handy zu lernen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  17. Skadi K. sagt:

    Mein Sohnemann wird demnächst 10 und muss danach gleich ins Krankenhaus. Mal wieder eine Darm-OP (die dritte). Da wäre dieses tolle Handy eine willkommene Abwechslung zum Krankenhausalltag. und es müsste nicht immer meins herhalten. Am liebsten spilet er Angry bird starwars aber auch 4 Bilder 1 Wort ist sehr beliebt bei ihm und bildet wenigstens nebenbei.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  18. Gewinne ein Nokia Asha 311 Kinder-Handy | Glitzerfrosch sagt:

    […] Teilnahmeschluss: 30. Juni 2013 Link zum Gewinnspiel: Klick hier für das Gewinnspiel von Testlokal […]

  19. Sabine H. sagt:

    Bei uns ist die Katze „Tom“ (Talking Tom 2) und Pou ganz groß im Rennen ;)..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  20. Hi Mel,

    schönes Gewinnspiel an dem ich ja nun so nicht vorbei komme 🙂
    Michelle ist mittlerweile 11 und ist völlig Handybegeistert. Aber welches Kind ist das in dem Alter nicht? Früher gabs das ja alles noch nicht. Stellt man das Handy Kindgerecht ein, braucht man sich auch keine großen Sorgen machen.
    Die Lieblings App von Michelle ist derzeit diese niedliche Farm, wie heißt sie noch gleich? Hay Day – voll niedlich gemacht. Meine übrigens auch 😀

    Ich drücke allen Teilnehmern die Daumen.

    LG
    Manu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  21. Ilona sagt:

    Meine 9 jährige Tochter liebt Angry Birds und nervt schon seit einigen Monaten, daß sie auch ein Handy haben möchte (alle in ihrer Klasse haben schon eins, behauptet sie 😉 )
    LG Ilona

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  22. Ina Krüger sagt:

    Meine beiden Jungs mögen am liebsten die Schlaflieder-App 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  23. Die Lieblings-App meiner Kinder ist die Toggo-App die finden sie total klasse.

    bk@bcproject.de

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  24. Hirsch Nadja sagt:

    Autokennzeichen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  25. Christian sagt:

    Meine Nichte liebt die Spiele auf meinem Smartphone
    am liebsten spielt sie Monster Stack 2 ^^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  26. Patricia Bringmann sagt:

    Meine Grosse will immer mein Handy haben, dann spielt sie gern Angry Birds 🙂

    Das wäre toll, wenn sie so nun die Gelegenheit bekommen würde, ein eigenes Handy zu bekommen 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  27. Mechthild sagt:

    Meine Kinder sind ganz verrückt nach der Baby-Chef App.
    lg Mechthild

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  28. Wolfgang sagt:

    Meine Enkeltochter ist 9, sie besitzt kein Handy. Ich würde Wee Kids Math( Mathe App) auf ihr Handy installieren.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  29. Mario sagt:

    Hallo,
    also meine Jungs sind mittlerweile auch im Handyalter (10 und 8 Jahre alt) und da ich kein Smartphone besitze, kann ich gar nicht sagen, was es da für Apps gibt, die ihnen gefallen könnten. Aber bei dem Großen wird es wirklich Zeit, denn in seiner Klasse haben wohl schon alle eins und er kann gar nicht so recht mitreden. Toggo ist bestimmt klasse oder angry birds, man kommt einfach nicht dran vorbei.
    Lieben Gruß und schöne Sommer- und Urlaubstage

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  30. AndréG sagt:

    Also unser kleiner ist ganz verrückt nach „Giggle Gang“ von Fischer Price.
    Aber wir lassen ihn da nur ganz ganz selten mal mit spielen. 🙂
    Eigentlich soll er frühestens in 12 Jahren ein Handy bekommen – er ist ja grade erst 7 Monate. 😛

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  31. Julia Mertens sagt:

    Mein Sohn liebt alle Apps von Lego, in denen neue Bauanleitungen angezeigt werden,

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  32. Nadine Ott sagt:

    BraveSmart, ein Spiel. Ich persönlich verwende gerne die App Babbel zum Italienisch lernen 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  33. Connychaos sagt:

    Meine Lieblings App ist whatsapp, die meiner Tochter Angry Birds.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  34. Irina Schitz sagt:

    Hallo, klasse Gewinnspiel 🙂
    Die Lieblingsapp meiner großen Tochter ist Movie Star Planet und Tempel run und von meiner kleinen Lego 🙂

    LG Irina

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  35. claudia sagt:

    Die Liblingsapp meines Sohnes ist die Toggo App.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  36. Silvia sagt:

    Meine Tochter spielt am liebsten My Horse auf dem iPad und ich Rise of Atlantis, ebenfalls auf dem iPad. Ich mag sehr gerne Match 3 Spiele.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  37. Frank R sagt:

    immer noch Angry Birds, von uns allen, tolles Game

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n