Jun
10
2013

New York Body Plan – Das Vorprogramm

Kaum zu glauben das schon wieder 2 Wochen vorbei sind und wir schon wieder einen Schritt weiter sind. Vor 4 Wochen haben wir mit dem ultimativen New York Body Plan von David Kirsch begonnen und haben nun nach dem Fitness- Test auch das Vorprogramm abgeschlossen.  Das Vorprogramm war ganz anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Wie versprochen kommt auch hierzu ein kleiner Einblick so wie ein Fazit von uns.

Der Ultimative New York Body Plan – Das Vorprogramm

Nach dem der Fitness-Test ca. 11 Minuten in Anspruch nimmt, dauerte das Vorprogramm etwa 17 Minuten. Schon zeitlich hatte ich mir das Ganze länger, vielleicht dadurch auch intensiver vorgestellt. Während der Test 10 Verschiedene Übungen abverlangte und für uns relativ anstrengend war, kamen im Vorprogramm mehr Kraftübungen dazu. Fast alle Übungen aus dem Test wurden wiederholt, wenn auch in einer anderen Reihenfolge (Jumping Jack, Ausfallschritte, Bergsteigen usw.) hinzu kamen eine Gleichgewichtsübung auf dem Medizinball sowie Crunches und wie schon erwähnt mehrere neue Übungen für dem Aufbau von Muskeln an den Armen, die logischerweise mit Hanteln ausgeführt wurden.

Der Fitness-Test behalf sich der Hanteln sowie dem Gymnastikball, dieser wird im Vorprogramm nicht genutzt, jedoch kommt in der Gleichgewichtsübung während des Körperbretts nun der Medizinball zum Einsatz und man arbeitet weiterhin mit den Hanteln. Für meinen Geschmack orientiert sich das Vorprogramm zu sehr am Muskelaufbau und der Kondition. Sicher sind diese beiden Faktoren bedeutend für das durchhalten des Hauptprogramms, doch mit nur 15 Crunches ist mir das einfach zu wenig für den Bauch, auch wenn man natürlich ständig den Bauch anspannen soll und es eine weitere Übung für den unteren Bauch gibt, welche im Liegen ausgeführt wird.

Ich möchte behaupten, das schon die beiden Wochen Fitness-Test sehr gut waren um an unsere Ausdauer zu arbeiten. Hatten wir zu Beginn große Schwierigkeiten, eine Minute Jumping Jack mit Gewichten und diversen Armstellungen durchzuhalten, ist das heute, problemlos machbar. Zwar ist diese Minute auch aktuell noch kein Schaufensterbummel, aber wir brauchen keine Pausen mehr und ich merke von Mal zu Mal wie es einfacher wird und bin manchmal schon etwas erschrocken wenn ich darüber nachdenke ob das gerade Spaß gemacht hat. ^^ Das Vorprogramm beginnt übrigens mit Jumping Jacks und ich war, als ich dies das erste Mal sah, schon fast wieder abgeneigt.^^ Es lohnt sich also dran zu bleiben und an seine Grenzen zu gehen, dann macht es schon fast spaß. 😉

1 Kilo Hantel

Ergebnis nach 2 Wochen Vorprogramm

Und was hat uns das Ganze gebracht? Da dieses Workout wie Eingangs mehrmals erwähnt sehr viele Muskelübungen beinhaltet, hat sich kaum etwas am Gesamtumfang getan, das Gewicht ist ein wenig nach unten gegangen, hat jedoch keine großen Sprünge gemacht. Anders sieht es da an Armen und Beinen aus! Zwar breche ich weiterhin nach 1,5 Liegestützen zusammen (^^) und nutze die Knie, aber ich merke deutlich das Arme und Beine in der kurzen Zeit viel straffer geworden sind und der Po hatte was von dieser Art Training.

Insgesamt kann ich sagen das ich das Workout im Fitness-Test als anstrengender empfunden habe. Sei es, weil ich eventuell untrainierter war, ich denke jedoch das es viel mehr daran liegt das viele diverse Übungen durchgeführt wurden und man nicht besonders viel Zeit als Erholungsphase nutzen konnte. Anders im Vorprogramm, in dem ich 90% der Hantelübungen , neben der Anstrengung für die Arme, für den Rest des Körper sehr entspannend empfand und auch genug Zeit hatte, mich beim Atmen zu beruhigen und die vorrangegangene Anstrengung zu verarbeiten.

Heute starten wir mit 4 Wochen Hauptprogramm, in welches ich heute mal reingeschaut habe. Beim Überfliegen  sah alles recht ausgeglichen aus, nun kommen endlich alle Geräte regelmäßig zum Einsatz und ich bin auch hier gespannt, wie sich das auf unser Gemüht und natürlich auf unsere Figur auswirken wird. Abschließend kann ich weiterhin sagen, das uns der ultimative New York Body Plan von David Kirsch bisher großen Spaß macht und auch von Sportmuffeln aufbauend bewältigt werden kann. Ich werde euch wie immer auf dem Laufenden halten und sicher zwischendurch mal ein bisschen erzählen wie es uns damit ergangen ist. Und nun freue ich mich unsere ersten 45 Minuten im Hauptprogramm! 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n