Jun
23
2013

New York Body Plan – 2 Wochen Hauptprogramm

Die ersten beiden Wochen des Hauptprogramm im New York Body Plan Haben wir erfolgreich  hinter uns gebracht und eigentlich sollte ich dieses Artikel mit einer Floskel wie „Mein lieber Herr Gesangsverein!!!“ oder der gleichen beginnen, denn nun wird es wirklich anstrengend. Nach dem wir jeweils 2 Wochen Fitness-Test und Vorprogramm durchlaufen haben, und uns somit 4Wochen sportlich etwas fit machen und auf das Hauptprogramm vorbereiten konnten, geht es nun richtig zur Sache.

Während der Fitness-Test mit keinerlei Schweißperlen auf die Stirn brachte und mir im Vorprogramm nur etwas Warm wurde, sind Wasser und ein Handtuch nun mein ständiger Begleiter, natürlich neben Hanteln, Medizinball und Gymnastikball. 😉 Wir haben nun alle 2 Tage ein 45 minütiges Ganzkörper Workout, das in seinen Übungen aufeinander Aufbaut. Die Übungen beginnen recht einfach und werden zum Ende hin immer intensiver, wobei ich  sagen muss, das der Ablauf so gewählt ist, das man immer wieder verschnaufen kann, in dem man Beispielsweise eine Übung im Liegen macht, nachdem man den Gazen Körper mit schnellen Bewegungen in Einsatz hatte, oder beim Krafttraining nur die Arme benötigt hat und der Rest des Körpers ein bisschen regenerieren kann.

Sehr viele Abläufe im Hauptprogramm zielen auf Beine und Po ab und ich möchte behaupten, dass meine Waden schon jetzt ihre (für mich) perfekte Form erreicht haben. Auch mit Oberschenkeln und Po bin ich zufrieden, hier kann aber alles gerne noch etwas fester werden und ich gehe davon aus, dass sich dort in den nächste 2 Wochen auch noch einiges tun wird. Zwar sind auch diverse Bauchmuskelübungen vorhanden, die gut und einfach auszuführen sind, jedoch hätte ich mich ein bisschen mehr direktes Bauch Training gewünscht. Dennoch verrät das Maßband, das auch die Kugel langsam zu schmelzen beginnt. 🙂 Um dies aber effektiver zu unterstützen habe ich begonnen die workoutfreien Tage zu nutzen um ein paar Durchgänge Crunches und andere Bauchübungen zu machen.

An dieser Stelle muss ich außerdem sagen, dass ich froh bin, das wir das den New York Body Plan von David Kirsch zu zweit machen. Gemeinsam hat man einiges zu lachen, wenn das Gegenüber Beispielsweise vom Ball fällt.^^ Viele der Übungen im Hauptprogramm erfordern Koordination aber auch ein perfektes Gleichgewicht – was wir immer noch nicht immer durch das komplette Training schaffen… Aber nicht das ist der Grund, sondern das dieses Workout teilweise wirklich so anstrengend ist, das man sich so einfach gegenseitig besser motivieren und aufbauen kann. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es 4 Wochen aushalten würde, wenn ich das Ganze allein machen würde – und es ist ja nicht so, dass ich Sport nicht mögen würde nur ist das Workout eben nicht ohne für mich, die sich seit etwa einem Jahr erst  wieder (eher hin und wieder) der Sportlichkeit geöffnet hat. 😉

 Mittlerweile sind auch schon wieder Kilos und Gramm gepurzelt, und ich möchte nach aktuellem Stand noch 5 Kilo verlieren. Ich bin zuversichtlich, dies auch bald geschafft zu haben, denn die Low Carb Ernährung bekommt mir (uns) sehr gut und das Kochen und sich immer wieder neu erfinden macht mir großen Spaß! Kommende Woche werde ich euch ein bisschen mehr über die Übungen an sich erzählen und darüber ob wir weiterhin so motiviert sind. 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n