Mai
27
2013

New York Body Plan – Fazit nach 2 Wochen Fitnesstest

In 8 Wochen wollen wir mit dem New York Body Plan von David Kirsch Kilos und Zentimeter purzeln lassen, damit wir im Sommerurlaub unbeschwert am Strand entlang schlendern können ohne uns Gedanken über die Figur machen zu müssen. (die man nun mal hat, sofern man nicht zufrieden mit der Figur ist)  Unsere ersten beiden Wochen sind schon um, und das ging schneller als erwartet, wenn man bedenkt das man doch hin und wieder gegen den bösen inneren Schweinehund ankämpfen muss. Wie ihr wisst, haben wir uns dafür entschieden, zu Beginn 14 Tage lang (4x pro Woche) den ca. 11 minütigen Fitness-Test durch zu führen und anschließend mit dem Vorprogramm weiter zu machen. Da wir nun also die erste Phase überwunden haben, kommt hier ein kleiner Einblick für euch:

Aufbau des Fitness-Test Workout

Der Fitness-Test besteht aus 10 Übungen, die je nach Fitnessgrad mehr oder weniger schwer sind. Begonnen wird mit einfachen Kniebeugen, gefolgt von Liegestützen und Spannungsübungen. Weiter geht es dann wieder mit noch mehr und tieferen Kniebeugen und Ausfallschritten. Bis hierhin kann man das Ganze auch als untrainierte Person gut meistern, und dann kommt der Hampelmann! David Kirsch macht  (und möchte somit auch von uns) die sogenannten Jumping Jacks eine Minute lang mit einer Leichtigkeit, als würde er spazieren gehen und wir waren nach ca. 20 Sekunden schon aus der Puste…Nach ca. 1,5 Wochen haben dann auch wir endlich 1 Minute durchgehalten, einfach war das aber zu Beginn wirklich nicht, da es zumindest bei mir, sehr in die Beine ging.

Schnell nachgestellt, in Strassenkleidung ohne Sportschuhe und und auch noch direkt vor Juniors Zimmer. ;-)

Schnell nachgestellt, in Strassenkleidung ohne Sportschuhe und und auch noch direkt vor Juniors Zimmer. 😉 Sozusagen direkt auf dem Sprung^^

Zum Luftholen geht es danach weiter mit einer recht entspannten Übung auf dem Gymnastikball. Der Körper bildet eine Gerade, steht liegend unter Spannung während nur der Rumpf vom Ball gestützt wird. Aber lange Erholung ist nicht drin, denn schon kommen zum ersten mal die Hanteln zum Einsatz, natürlich auch wieder mit Jumping Jacks, bei denen die Bewegungen der Arme variieren. Vorweg kann ich schon mal verraten, dass das gespringe (mit oder ohne Hanteln) für uns beide die schwierigste Aufgabe darstellte. Die Hanteln kommen anschließend bei 3 verschiedenen Kraftübungen weiter zum Einsatz, welche im Stand aber nicht beim Stehen ausgeführt werden. Das Workout ist nach 2 weiteren Übungen, einer Streckspungkombination und Bergsteigen, beendet.

 Die erzielten Erfolge

Die ersten 2 Wochen mit David Kirsch und seinem ultimativen New York Body Plan haben wie erhofft, schon Veränderungen gezeigt. So habe ich nicht nur 1,5 KG an Gewicht verloren, sondern auch 3cm Bauchumfang und 2 cm an der Taille. Für mich ist das ein zufriedenstellendes Ergebnis und ich freue mich nun auf weitere 2 Wochen im Vorprogramm und bin schon gespannt welche neuen Übungen auf uns zukommen werden, und wie diese zu meistern sind. Vermutlich wird uns das erweiterte Workout weniger Probleme bereiten als der Einstieg, da wir nun schon etwas fitter sind und das Ganze auf einander aufbaut.

Insgesammt kann ich sagen, das mir der New York Body Plan bisher sehr gut gefällt, und ich dasWorktout sehr gerne mache, ob ich das vom Vorprogramm auch sage, bleibt abzuwarten, wie gesagt, neugierigbin ich auf alle Fälle! Und bisher… auch noch sehr motiviert. Bikinifigur ich komme! 😀

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

2 Antworten zu “New York Body Plan – Fazit nach 2 Wochen Fitnesstest”

  1. Janett sagt:

    Hast du dabei normal gegessen. Das hört sich ja eigentlich nach nicht viel Zeitaufwand an. 11 Minuten kann man gut an vier Tagen investieren. Bin gespannt über weitere Ergebnisse…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Nein. In den ersten 2 Wochen sollte man so essen, das der Körper in Ketose verfällt und damit viel überschüssig eingelagertes Wasser verliert. Genaugenommen isstman keine schnellen Kohlenhydrate was bedeutet, das man auf Brot, Nudeln, Reis und Kartoffeln verzichtet. Auch Milchprodukte und Obst sind in der Zeit tabu und natürlich süßkram.

      Wir haben für uns entschieden, das wir einmal die Woche einen refeed Day gemacht haben, einen Tag andem wir alles gegessen haben was wir wollten und zudem hatten wir an einem weiteren Tag eine Familiemfeier auf der wir auch normal gegessen haben.

      David Kirsch hat ja auch ein Buch (das wir nicht haben) und er empfiehlt darin Eiweisshakes zu trinken, da ich aber net auf pülverchenstehe, haben wir die weggelassen.
      Nach den 2 Wochen, kann man dann wieder Obstund Milchprodukte in die Ernährung einbauen. Da wir nach LOGI Leben, ist das für uns wieder ganz nomales Essen.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n