Mai
9
2013

Der Gefrierschrank und der Keller

Warum gibt es Dinge, die man immer und immer wieder verschiebt? Schon seit letztem Jahr steht der Kauf eines Gefrierschrank bzw. einer Kühl-Gefrier Kombi an, doch bis heute haben wir nicht mehr, als das Gefrierfach unseres Kühlschranks. Früher ging das. Wir haben oft unterwegs gegessen, wenig gekocht, hier und da bestellt und dann wurden wir erwachsen. 😉

Mittlerweile finde ich Kochen bzw. selbst machen toll und nicht zuletzt wegen Junior wir hier das meiste frisch gekocht. Gerne gehe ich dafür auch täglich einkaufen, weil  ich den Weg um Supermarkt nutze um an die frische Luft zu kommen und den Rückweg einfach um einen ausgedehnten Spaziergang verlängere. Natürlich  gibt es aber auch Dinge, die ich gerne vorrätig habe oder hätte und da kommt das Problem. Ein Gefrierfach im Kühlschrank ist zwar praktisch, aber viel zu klein. Ein bisschen Gemüse, Fisch und Fleisch, etwas Eis und der Platz ist ausgereizt. Vielleicht hätte ich aber gerne ein bisschen mehr Eis, Sonntags frisch gebackene Brötchen und ein paar schnelle Beilagen für etwas faulere Tage…

Problem Nummer 2 ist, dass der Gefrierschrank einen Platz im Keller bekommen soll und unser Keller weiterhin darauf wartet entrümpelt zu werden. Warum nur hängt eine Sache meist von einer anderen ab? Das ausmisten  haben wir nun schon so oft verschoben, das ich es schon vergessen habe, und ist aktuell für ende Mai geplant, wenn der Mann geschäftlich wieder weniger eingespannt ist. Ich hoffe das ich ihn dann endlich dazu bekomme mit mir Platz zu schaffen, damit auch der Gefrierschrank bzw. eine Gefrier- und Kühlkombination realisiert werden kann. ja, bald. sagt er immer….

Wir waren vor einiger Zeit schon mal in einem Fachgeschäft, doch bin heute sind unsere Infos sicher veraltet, immerhin werden Geräte und Standards ja ständig weiterentwickelt. Wichtig sind für mich eine gute Isolation, genug Platz und eine hochwertige Energieklasse, immerhin hat man allgemein schon genug Kosten zu tragen und muss diese nicht noch unnötig in die Höhe treiben. Vielleicht hat sich ja einer von euch kürzlich ein solches Gerät angeschafft und hat den ein oder anderen Tipp für mich.

Mel

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Der Gefrierschrank und der Keller, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n