Apr
6
2013

Von O bis O – Ein Reifenwechsel

Juhu! Kommende Woche verspricht der Wetterbericht endlich  milde Temperaturen von 10-18° und ich freue mich schon darauf, dann endlich wieder mit Mini raus gehen zu können und mehr Zeit an der frischen Luft verbringen zu können. Nicht nur, dass frische Luft gesund ist, ich erhoffe mir natürlich auch einen Vorteil für meine Figur, wenn wir 1-2 Unterwegs sind. Der lange Winter hat mir hässliche 2 Kilo Plus eingebracht, denen ich dann gerne in kürzester Zeit davon laufen würde. Die können sich meinte wegen an irgendwen anderes heften….

Der Mann, der gerade noch im Osterurlaub bei uns Zuhause ist, wird sich kommende Woche im Geschäft sicher eins abfreuen, ja das ist Ironie, denn vermutlich werden unzählige Menschen nach dem Schauen des Wetterberichts zum fröhlichen Reifenwechseln in der Werkstatt ihres Vertrauen einfahren. Natürlich alle auf einmal und natürlich ohne Termin… Man sagt ja gerne von Oktober bis Ostern, wenn wir nicht unbedingt das Jahr 2013 schrieben, und man meinen könnte das statt Ostern Weihnachten ist. Der Mann scheint übrigens in Sachen Reifenwechsel übernatürliche Kräfte zu haben.

Von Oktober bis Ostern! -Veraltet?

Seit ich ihn kenne, hat er seine Sommerreifen immer erst ein bis zwei Tage vor dem ersten Schnee in Winterreifen getauscht. Er lag immer richtig, selbst wenn es erst im November war und das nicht, weil die Nachrichten Schnee prophezeiten, sondern einfach nach Gefühl. Auch dieses Jahr kamen die Winterreifen vor Ostern ab. Danach schneite es noch zwei mal lustig vor sich hin, doch weil wir schon Sommerreifen hatten, blieb das weisse Zeug natürlich nicht mehr liegen. 😉 Eigentlich hatte der Mann vor, neue Reifen von Tirendo zu kaufen, war aber dann doch der Meinung das er seine „alten“ noch eine Saison fahren könne. Ich will mich da auch gar nicht einmischen, schliesslich möchte ich auch nicht, das er wieder Versuch startet Gardinen aus zu suchen. 😉

Wie haltet Ihr das mit dem Reifenwechsel?

Mel

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

4 Antworten zu “Von O bis O – Ein Reifenwechsel”

  1. Kerstin sagt:

    Ich muss gerade tatsächlich lachen, weil ich dieses Jahr noch keinen einzigen Gedanken verschwendet habe an den Reifenwechsel und das obwohl Ostern schon vorbei ist. Ich bin gespannt, ob es die Tage nochmal glatt wird (ich sah gestern früh noch Schnee da draußen!)

    Normalerweise haben wir keine festen Termine, mit den Winterreifen waren wir letztes Jahr total spät und mit den Sommerreifen sieht’s sicher ähnlich aus… sofern man dieses Jahr überhaupt noch welche braucht. Ich bin dieses Wetter wirklich leid.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Und, habt ihr noch Winterreifen? Ich frag das besser im Juni noch einmal. 😉

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Nicole sagt:

    Na, darüber müssen wir uns momentan (leider) keine Gedanken mehr machen. Meinen lieben, alten Polo hats letzte Woche zerfetzt – Motorschaden. Und das, wo wir letzte Saison noch neue Winterreifen gekauft haben, gnah!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Klingt hässlich, hoffe es klppt bald mit einem neuen Auto!

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n