Apr
9
2013

Triff das Bullauge

Gerade dachte ich an alt Zeiten und mir fiel auf, das ich schon lange kein Dart mehr gespielt habe. Das liegt daran, dass man mit Kind ( zumindest wir) natürlich nicht mehr jedes Wochenende on tour ist. Früher haben wir uns fast jedes Wochenende mit Freunde in Bars getroffen in denen man auch Dart oder Billard spielen konnte und haben oft mehrere Runden damit verbracht Pfeile auf eine Scheibe zu werfen in der Hoffnung möglichst viele Punkte zu erzielen. Am liebsten war uns dabei 501!

Bullauge

Ich gebe ganz offen zu, das ich in diesem Spiel eher eine Niete bin, wobei, sagen wir es anders. Ich treffe so gut wie nie das, worauf ich ziele, habe aber meist das Glück hier und da ein paar Punkte zu ergattern, die sich Summieren. Ich bin auch gut darin, Dartpfeile neben die Scheibe zu werfen, oder komplett neben den Automaten. 😉 Was solls?! Ich habe Spaß, bzw. hatte und die Leute die meine Gesellschaft teilten sicher auch. Es gab zumindest immer etwas zu lachen. 😀 Und die Tage dachte ich daran, wie wohl ein Dart Board für Zuhause wäre. Sie sind weder besonders teuer, noch ist eine einfache Dartscheibe sperrig, wie der Shop zeigte, sodass man diese sicher gut unter bekommt.

Zwar haben wir in der Wohnung keinen Platz dafür, da hier die gesamten Räume geschickt ausgenutzt werden und es in meiner Vorstellung auch etwas komisch wirken würde, wenn wir zu den fast komplett stimmigen Möbeln nun eine Dartvorrichtung an der Wand hätten, aber im Keller kann ich mir diese gut vorstellen. Nachdem dieser endlich mal entrümpelt wurde natürlich… Nun sind die ersten 3 Monate des Jahres um und wir sind damit noch kein Stück weiter. Es ist wie immer: Die Frau sagt dem Mann das der Keller entrümpelt werden muss, er sagt „Ja“ mehr aber auch nicht, und alles bleibt beim alten! Dabei ist mir das wirklich ein Anliegen, weshalb ich das nun auch fest auf meine To-Do Liste für die nächsten 6 Wochen packen werde! So!!!

 Mel

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n