Apr
29
2013

Neue Wandtattoos fürs Kinderzimmer

Vor einiger Zeit haben wir das Zimmer unseres Sohnes neu gestaltet. Wir tauschten die in Pastell  gelb und grün gefärbten Wände und den Safarilook gegen einen Anstrich aus blau für den Himmel und 2 Brauntöne für die Optik eines Feldes und klebten darauf eine wunderschöne Kulisse aus Tieren und Naturelementen, welche an einen Bauernhof bzw. eine Farm erinnern. Das dies eine Heidenarbeit war, kann ich euch sagen, aber was macht man nicht alle um dem Kind eine Freude zu machen und einen passenden Wohnraum für kleine Äuglein zu schaffen. 🙂

Wenn ich mich recht erinnere, muss das Ganze im November 2012 passiert sein. Wir wollten eigentlich bis kurz vor seinem Geburtstag damit warten, doch wie wir Menschen nun mal so sind, hatten wir so sehr mit der Vorfreude zu kämpfen, dass wir uns dann doch an die Arbeit machten. Noch in der Schwangerschaft dachten wir darüber nach, die Wände zu bemalen, doch eine Wanddeko mit Wandaufklebern war bei unseren Zeichenkünsten die deutlich einfachere und damit auch optisch schickere Variante. Das Ergebnis konnte sich auch wirklich sehen lassen, bzw. kann es das auch heute noch, die Investition hat sich somit auf alle Fälle gelohnt!

Ich wäre keine Frau mit kreativem Kopf, wenn ich nicht schon heute darüber nachdenken würde, wie ich die Wand als nächstes Gestalten möchte. Daher schaue ich mich schon aktuell online nach neuen Möglichkeiten zur Wandgestaltung um. Zugegebenermaßen ist es richtig Zeit intensiv, wenn man keine größeren Kompromisse eingehen möchte, aber ich will eben das es perfekt ist. Der Mann sagte schon das in diesem Zimmer in den nächsten 5 Jahre nichts mehr passieren wird, da liegt er aber falsch! 😉

In meiner Vorstellung ist das Kinderzimmer unseres 4 oder 5 Jährigen schon ein Piratenreich, mit Schiff, Flaggen, Schatzkisten und natürlich Piraten, aber wer weiss auf was unser Kind in ein Paar Jahren steht. Und die kleinen werden sooo schnell groß! Ich denke sobald Wandtattoo Sprüche statt Tieren im Zimmer hängen ist es aus und vorbei mit meiner Funktion als Kinder- und Jugendzimmer Gestalterin. 😉 Aber sicher auch längt mit dem aussuchen von Kleidung und besonders mit dem Treffen vieler anderer Entscheidungen. Der Mann sagte einmal, das es dem Kind verboten sei, vor dem 30. Lebensjahr aus zu ziehen, aber ich denke er wird noch einmal darüber nachdenken. 😉

Habt ihr Wandtattoos oder Aufkleber in den Zimmern eurer Kinder, oder wie sind diese gestaltet?

Mel

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n