Feb
23
2013

Sommerurlaub 2013 – Alles auf Null

Während ich mir beim letzten Artikel schon ziemlich sicher war, dass es uns nach Südfrankreich verschlägt, haben Gespräche mit Freunden am letzten Wochenende schon wieder eine größere Tendenz nach Spanien erzeugt. Sogar Mallorca kam zur Sprache, was mich an einen Kommentar einer befreundeten Bloggerin erinnerte, welche auch schon mit Kind und Kegel dort im Urlaub war. Wenn man nicht gerade in die Nähe des Ballermann geht, kann ich mir einen Kindgerechten und erholsamen Urlaub sogar wirklich gut vorstellen.

Man mag es kaum glauben, aber tadaaa ich habe es vor 1,5 Wochen doch tatsächlich geschafft, Reise Kataloge für Familien in unserem Reisebüro zu  besorgen. Wir haben hier nun den ITS Family, in dem man sowohl Flug- als auch Autoreisen Buchen kann, und den Fly4Family von 1-2 Fly, der nur Flugreisen anbietet. Und ja… So als Heimreisende habe ich bisher weder Reisekataloge gebraucht, noch verstehe ich auch nur einen Piep von dem, was drin steht. Neuste Erkenntnis ist also, sich ein paar Bilder im Katalog anzuschauen und nette Ortsnamen zu merken, den Rest soll das Reisebüro für uns machen.

179271_587194957975318_904417646_n

Ich bin mir schon fast sicher, das es eine Flugreise wird, (ja, so sicher, wie ich noch vor ein paar Tagen war, das Unser Sommerurlaub in Südfrankreiche sein würde) immerhin sind wir noch nie geflogen und zudem geht es einfach schneller, selbst wenn wir Urlaubsautofahrten gewohnt sind. Dieses Jahr soll Urlaub von Anfang an Entspannung bedeuten, Ruhe und Erholung kommen dann von selbst. Sicher finden wir jemand nettes der uns an den Flughafen fährt, wenn nicht dann bringt mich das auch nicht aus der Fassung – unter airport-parking-stuttgart.de habe ich schon einen Parkingdienst entdeckt, der alles nötige für uns regelt, während wir schon in Urlaubsstimmung kommen. Günstiger Parkplatz, das Auto ist unter Beobachtung und der Mann wird per Shuttle gebracht, was will man mehr?! 😀

Ein Reiseziel… Ja da ist er wieder, der wichtigste Faktor damit es überhaupt losgehen kann. Und man kennt es ja: Erst wenn die Reise gebucht ist kann sich die volle Vorfreude auf den Urlaub entfalten. Ein hab jetzt also Reisekataloge und bin nicht viel schlauer als vorher, wer hätte das gedacht?! Der nächste Schritt ist also wirklich der ist Reisebüro, und wenn wir damit noch lange warten, dann ist nichts mehr mit Frühbucherrabatt! 🙁

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

2 Antworten zu “Sommerurlaub 2013 – Alles auf Null”

  1. Kerstin sagt:

    Wenn es mit dem Frühbucherrabatt nichts wird, nimm Last-Minute. 😉

    Ich kenne das von uns aber auch, wir werfen unsere Urlaubsplanung auch ständig um – mal in den Süden, dann doch an die norddeutsche Küste, lieber ins Ausland oder auf den Bauernhof 50 km weiter? Aktuell steht nur fest, dass wir dieses Jahr ganz sicher mindestens einmal Urlaub machen werden. Wenn es nach mir geht, reicht Wasser in der Nähe aus – Pellworm will ich seit 6 Jahren wieder besuchen, mal sehen, ob es dieses Jahr etwas wird.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Ja weisst du, wenn das mal so einfach wäre… Sicher wollen wir ein bisschen sparen und es bieten sich Frühbucherrabatt sowie Last Minute an. Doch weiterhin hapert es am festlegen des Reiseziels.
      Schrecklich, wer hätte gedacht, das es so schwr ist den geeigneten Urlaubsort zu finden?!

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n