Feb
9
2013

Fett weg 2013 – 5 Wochen Fazit

Es ist Halbzeit – Bergfest nannte man das bei 10wbc so viellecht auch bei KK! 5 Wochen Fett weg Programm ist durch, die Hälfte ist geschafft und ich freue mich schon auf die nächsten 5 Wochen, denn mit ihnen  sollen nicht nur die Pfunde schmelzen, sondern auch die Zeit bis zum Sommer. Mir würde es schon reichen, wenn man ein bisschen was vom Frühling spüren würde, doch entgegen meiner Hoffnung hat es in der Nacht zu heute und auch bisher über de Tag nur geschneit. Bisher haben wir allein 10 cm Neuschnee und der Wechsel zwischen Sonne und Schnee in dicken Flocken hat heute noch nicht sein Ende gefunden. Wunderbares Kopfschmerzwetter!

Gemüse im Maßband

Wie sieht es also aus, nach 5 Wochen ohne Kohlenhydrate? Besser gesagt mit insgesamt 5 Tagen aus 5 Wochen an denen wir diese zu uns nahmen. Aus meinem Startgewicht von 56,7 Kg wurden bis Dato 54,2 Kg was ein Minus von 2,5 Kilo bedeutet. Sicher könnte es mehr sein, aber ich bin mit einem durchschnittlichen Verlust von 500 Gramm in der Wochen recht zufrieden. Die Messwerte lauten wie folgt: Taille – 6cm = 88,5cm –  Hüfte -2cm auf 95cm und auch mit dem Verlust von 8cm Gesamtumfang kann man zufrieden sein. Der Bauch darf gerne noch weitere 5 cm verlieren, die Hüfte ist so ganz ok. Ist es nicht schön, das ich zumindest mit etwas zufrieden bin?

Wenn es so weiter geht, dann werde ich mein Wunschgewicht am Ende wohl um ca. 500g verfehlen, damit kann ich aber sehr gut leben. Trotzdem bin ich gespannt wir die 2. Halbzeit verläuft. Die letzten 2 Wochen gingen etwas stockend voran, so das ich hoffe das dies nicht der Beginn eine Plateauphase ist. Nun geniesse ich heute aber erst einmal meinen wohlverdienten Loadtag in vollen Zügen! Und danach freue ich mich auf die neuen Lebensmittel der Saison, denn Runde 1 im Herbst hatte ein teilweise völlig anderes Sortiment im Angebot als nun das Frühjahr, äh ich meine den Winter zum Jahresbeginn 2013… Machen wir einfah das Beste draus, und heute auch wieder etwas Sport. Beim nächsten Update erfahrt ihr die endgültigen Ergebnisse und ich bn wie immer vielgespannter als ihr! 😀

 Mel

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

5 Antworten zu “Fett weg 2013 – 5 Wochen Fazit”

  1. Manus-Testwelt sagt:

    Neid!! Purer Neid!! Ich bewundere dich für deine Geduld und vor allem für dein Durchhaltevermögen. Ich will immer, aber dann lenken mich Dinge, die einfach so in meinen Einkaufswagen hüpfen wieder ab ^^ böööse
    Dann fehlt mir irgendwie Bewegung – wenn wir unseren Herrn des Hauses ^^ überreden können – könnte fast morgen ein Hündchen hier einziehen, nicht viel größer als eine Meersau 😀 aber so hab ich jeden Tag richtig viel Bewegung und frische Luft:D

    Ich wünsche dir weiterhin viel Schwung bei deiner Sache.
    Lg
    Manu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Ja, ein Hund ist ein guter Grund zum Laufen. Ich bin aber froh das ich keinen habe, denn ich hasse es früh auszustehen und mit Hund ist ausschlafen nicht drin. 😉 Viel erfolgmit dem Mann, äh Hund. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Manus-Testwelt sagt:

        Wir haben und nun so geeinigt, das der Hund wohl besser da bleibt wo er ist, da unser Kater ihn eh zum Frühstück verspeisen würde ^^
        Und werden uns nun im Tierheim umschauen wegen einem *Patenhund*
        Bin gespannt:))

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Sandra sagt:

    Wow, herzlichen GLückwunsch! Ich bin leider auch nicht so sehr diszipliniert, was das Abnehmen betrifft, allerdings habe ich im Moment wieder eine gute Phase, die hoffentlich ganz lange anhält. 😉
    Bei mir ist es der Sport und die Bewegung, die mir wirklich fehlt. Ich bin früher, als ich noch arbeiten war, 9 Stunden durchgehend auf den Beinen gewesen und habe kaum gesessen. Jetzt mit Kindern laufe ich zwar auch viel, aber es ist alles sehr viel ruhiger und gelassener irgendwie.

    Ich wünsche Dir (nein uns!) ganz viel Geduld und Durchhaltevermögen! Und mir wünsche ich, dass ich auch bald um so viele Zentimeter wie du nach unten korrigieren kann 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Das kenne ich, vor meiner Schwangerschauft, war ich Jahre lang im Handel tätig und hatte (wohl durch ständiges laufen, wenig Schlaf und de daraus resultierenden Umstände) ungewolltes Untergewicht… Dann kam die Schwangerschaft und sie hinterlies ungewolltes Übergewicht.^^ Gute 3 Kilo sollen noch weg, aber auch 2 sind voll kommen ok, das Gewischt, das ich vor der Schwangerschaft hatte muss ich net wieder haben, da können gerne 2-3 Kilo mehr bleiben.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n