Jan
5
2013

Weiter auf Wohnungssuche

Wie so oft, habe ich auch heute mal wieder die Wohnungsanzeigen gecheckt und muss sagen, das ich langsam echt etwas geknickt bin. Zwar schaut mal schon irgendwo aus freien Stücken und ist nicht direkt auf der Suche, aber man hofft insgeheim ja doch schon darauf, etwas zu entdecken das den eigenen Wünschen und Ansprüchen genügt. Vielleicht liegt es am Winter, vielleicht ist es aber die momentane Lage, denn seit einigen Wochen bieten sich mir immer und immer wieder die selben Immobilien. Werder verschwinden diese aus den Angeboten, noch kommen andere dazu und das auf sämtlichen Seiten.

Juniors 2. Geburtstagwar toll, unser Kind wird gr0ß, sein Zimmer dafür aber immer kleiner. Beispielsweise gab es eine kleine Sitzgruppe bestehen aus einem rechteckigen Tisch und 2 Stühlen, alles Holz, schön verarbeitet, passende höhe… Alles wunderbar, doch auch diese machen das Zimmer insgesamt kleiner und auch nach dem aussortieren von alten bzw. wenig bis gar nicht bespielten Gegenständen sieht es nicht viel besser aus. Das Zimmer wäre an sich ok, ist leider aber so unglücklich geschnitten das man es nicht ausnutzen kann wie man gerne möchte.

Ein Umzug und mehr Platz wären wirklich toll, doch wenn ich daran denke Kisten zu packen und alles von A nach B schleppen zu müssen wird mir ganz anders. Schon allein der Keller ist hier eine Katastrophe, und er hat Regale ringsum, volle Regale. Ich weiss bald nicht mehr wohin mit all dem Kram, d sich über die Jahre ansammelt. Ein toller Nebeneffekt beim Umzug wäre ja dann auch, das man all diese nutzlosen Sachen einfach direkt in die Tonne wirft, statt sie mit in die nächste Wohnung zu nehmen. Aber diesmal würde ich mir Umzugshelfer engagieren, dazu passend habe ich bei meinen Recherchen auch schon ein hilfreiches Umzugsportal gefunden. Das spart nicht nur Nerven sondern auch Zeit.

Vielleicht hätte ich bei der Wohnungssuche mehr Glück, wenn ich etwas weiträumiger suchen würde, doch ich kann mich einfach nicht von meinen Wurzeln trennen und liebe unser kleines schnuckeliges Dorf. Unsere erste gemeinsame Wohnung haben wir in einem Ort bewohnt, der uns beiden bekannt, jedoch nie zuvor Wohnort war. Dies war zwar nett, doch Zuhause ist für mich einfach hier wo ich aufgewachsen bin, und wie ich nun schon oft genug gesagt habe, kommt ein Umzug in die Stadt schon gar nicht in frage. Somit werde ich mich weiter gedulden und suchen müssen, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n