Jan
15
2013

Sparen beim Erlebnisurlaub

Als ich noch ein Teenager war, träumte ich immer davon, jeden meiner Sommerurlaube in einem anderen Land zu verbringen. Zumindest seit ich Urlaub ohne meine Eltern machen „durfte“. Wie ich mich zurück erinnern kann, waren wir in den Sommerferien immer in Sizilien. Oma und Opa besuchen, diverse Tanten, Onkels und Cousins, auch solche weit entfernte, bei denen man jedes Jahr aufs neue das Gefühl hatte, ganz neue Menschen kennen zu lernen. Aber wie will man auch auch Verbindung zu entfernten Verwandten aufbauen, wenn man sich nur einmal jährlich sieht?

Wo war ich also schon in meinem ach so jungen leben? Ich traue mich ja fast nicht… Sizilien, ganz oft, hin und wieder war ich auch in Italien und nein, hier herrscht kein Schreib- oder Denkfehler. Zudem musste ich nicht nur durch die Schweiz fahren um nach Italien zu gelangen, sondern durfte dort auch campend die Abschlussfahrt unsere 10.verbingen und besuchte die Street Parade über ein Wochenende. Ebenfalls ein verlängertes Wochenende verbrachten wir gemeinsam mit Freunden in einem Ferienhaus in Belgien, und auch Frankreich ist hier nicht weit weg, so dass man auch mal über die Grenze fahren und einen schönen Tag verbringen kann.Und was sagt uns das nun?

Genau, ich hab alles abgegrast, was hier so im Umfeld ist, doch in Österreich war ich , bzw. waren wir noch nie und dabei ist auch das ein Katzensprung. Schon oft erzählten uns Freunde wie begeistert sie von ihren Wochenenden bei den Ösis gewesen seien und das sie es nur empfehlen können sich das Land einmal näher anzuschauen. Spontan wie ich bin ( und der Mann hasst mich meist dafür^^) habe ich mich nach Aktivitäten umgesehen die man mal mit einem Wochenende verbinden könnte und landete direkt bei MyDays. Zwar haben wir noch eine Aktivität über einen anderen Veranstalter hier in Deutschland offen, aber Hallo???

Solche Erlebnisse sind in den meisten Fällen gerne mal teuer und wenn wir nun zu 2. nur den einfachen Preis bezahlen, wäre es doch dumm nicht zuzuschlagen. Ausserdem war das einfach der kleine Anschubser den wir gebraucht haben um endlich mal nach Österreich zu kommen. 😉 Nun hoffe ich nur, das wir genauso begeistert sind, wie alle die Schwärmer vor uns. Ich kann ja nicht jedesmal Erlebnisurlaub buchen um in ein fremdes Land zu kommen. Wie ihr wisst ist für den Sommer Spanien geplant, zumindest in unseren Köpfen, denn im Moment ist nicht klar wann der Mann dieses Jahr sommerurlauben kann, unser Wunschtermin war leider schon vergeben und somit gestaltet sich eine weitere Planung leider etwas schwierig. Drückt uns die Daumen das sich das bald klärt und wir loslegen können! 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n