Jan
9
2013

5000 Fotos im ersten Jahr

Fotos haben es mir schon immer angetan. Sie werden zu greifbaren Erinnerungen, oder erinnern wenn man nach ihnen greift. Kein Wunder, das ein Sprichwort besagt: „Ein Bild sagt mehr, als Tausend Worte“ Ob witzige Schnappschüsse oder emotionale Momentaufnahmen, sie zeigen eine heile Welt aber genauso auch Trümmerhaufen. Sie eignen sich wunderbar als Geschenkidee und sind als kleine Geste ganz groß! Bisher sichere ich Fotos von Junior 2 mal im Jahr in Fotobüchern, man weiss nie ob nicht einmal die Technik versagt.

Als er auf die Welt kam, war es höchste Zeit für eine neue Cam. Die Bilder die wir bisher per Handy oder Digicam aufgenommen hatten, entsprachen nicht der Qualität die wir für Babyfotos erwarten würden. Sicher waren die Bilder ok, und für unterwegs und schnelle Fotos gut genug, doch bein ersten (und sicher allen weiteren) eigenen Kind will man doch schon die Gewissheit haben, alle wichtigen Momente Hochwertig festhalten zu können. Alle, nahmen wir hier sehr genau, denn im ersten Jahr hatten wir Schwupps die Wupps über 5000 Bilder nur vom unserem Mini. Wie dieses zusammenkamen war uns dabei allerdings ein Rätsel, aber da sind wir ja nicht alleine damit. Hier ein Klick, da ein Klick, daran kann ich mich erinnern, aber an so viele Fotos nicht, ich war selbst total überrascht!

Kamera Lumix G2

Das erste Lebensjahr war somit sehr bilderreich, das 2. dagegen, das absolute Gegenteil. In den vergangenen Monaten zückten wir zwar hin und wieder die Kamera, doch kamen nicht einmal die Hälfte an Bildern des Vorjahrs zusammen. Einerseits finde ich das selbst schade, andererseits lässt sich das aber auch ganz einfach erklären. Da der kleine Mann uns schon sehr früh davon lief, mit 9 Monaten, hatten wir anderes zu tun (hinterher rennen zum Beispiel^^) und weder die Ruhe noch die Zeit von früher um weiter viele schöne bunte Bilder zu schiessen, getan hätten wir das sonst sicher gerne. Der Mann hat nun aber etwas gestöbert und sich etwas neues in den Kopf gesetzt, was mich davon ausgehen lässt, das wir 2013 wieder mehr Fotos machen werden.

Und wenn der Mann etwas will, dann gibt er keine ruhe bis er es hat… Diesmal handelt es sich um ein 3D Objektiv für unsere Kamera, er ist total begeistert und kann es kaum erwarten, aber ich bin böse.^^ Als alte Sparfüchsin habe ich ihm den Kompromiss abgenommen dieses nur zu Kaufen wenn er es als Schnäppchen bekommt. Nun schaut er also schon seit Tagen Seiten wie discount24 durch und hofft auf ein passendes Angebot. Geduld ist nicht unbedingt seine Stärke, sogar die bereits bestellten Druckerpatronen die jeden Tag kommen sollten, stellt er schon 2 Tage in Frage.^^ Männer..! Aber mit oder ohne neues Objektiv und auch wenn ich keine Neujahrsvorsätze hab, dieses Jahr müssen viele neue Fotos geschossen werden,sonst bleiben die Fotobücher leer! 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n