Dez
5
2012

Vertragsverlängerung – Neues Handy ja oder nein?

Als ich vor einiger Zeit meinen Handyvertrag verlängern konnte und das Geplapper des Mannes weder länger hören, noch ertragen konnte wie toll doch ein iPhone sei, habe ich mich dazu breitschlagen lassen, mir dieses in der Verlängerung zu holen. Die schlechteste Entscheidung meines Lebens, sage ich euch. Das Ding ist zwar komfortabel aber kein bisschen robust und so fiel es auf den Boden… Nicht nur einmal, nicht nur 2 mal, naja wie oft auch immer, – mit und ohne Schutz das Glas – die Front splitterte und damit auch meine Geduld. Einmal kann das passiert, aber danach wird es blöd. Da lobe ich mir mein erstes Handy, ein Nokia 5210, wenn das zu Boden ging, bebte die Erde, doch das Ding hatte nicht mal einen Kratzer.

Früher habe ich Nokia geliebt, es war innovativ, fortschrittlich und vor allem war es so einfach zu bedienen wie kein anderes Handy. Mein 5210 hatte eine knallgelbe Oberschale, was war ich stolz in der Schule, nicht nur eine der ersten zu sein, sondern auch so ein individuelles Handy zu haben!^^ Danach hatte ich 3-4 Jahre so ziemlich jeden Nachfolger, freute mich über kleinere Formate und blaue Displays, während ich mir die Wartezeit in der Bahn oder beim Arzt mit Snake vertrieb. Und dann wurde alles anders… Irgendwann schossen plötzlich viele andere Hersteller aus dem Boden und hatten neue Techniken, unbekannte Ansätze, Inspirationen und natürlich will man auch mal etwas anderes probieren.

HandyNun aber ist die da, die Überlegung – back to the roots- zurück zum altbewährten zu gehen, denn schon kommendes Frühjahr steht die nächste mögliche Vertragsverlängerung bzw. Kündigung an. Ein Lumia mit Windows Phone zum Beispiel lacht mich an, weil die Handys so schön bunt sind. Wie meine erstes eben, das war zwar von Haus aus schwarz, aber man tut was man kann. 😉 Das Lumia hat aber auch alle Funktionen die mich ansprechen und ins Internet komme ich unterwegs damit auch. Gerade wenn man viel über Emails kommuniziert ist es sehr wichtig diese immer und überall abrufen zu können. Ausserdem reizt mich die Kamera mit Carl-Zeiss-Optik, ich hatte mal ein Handy das die selbe Kamera mit 12 Megapixel verbaut hatte und bin dadurch sehr verwöhnt. Jedes Handy das danach kam konnte nicht mit halten und das iPhone ist schon bei schlechten Lichtverhältnisse nicht mehr  zu gebrauchen.

Aber mal abwarten, was es bis dahin wieder alles neues gibt, die Welt der Technik ist so schnelllebig geworden, ständig hat irgendwer irgendwas neues zu berichten oder Vorzustellen und am Ende blickt man erst mal wieder nicht durch. Und kaum ist es geschafft, ziehen alle anderen mit gleichen oder besseren Funktionen nach, ein Teufelskreis! 😉 Vielleicht kann mir ja jemand von euch ein Handy empfehlen, mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n