Dez
16
2012

Sparen beim Weihnachtseinkauf

Knappe zwei Wochen haben wir noch, dann steht wieder einmal mehr Weihnachten vor der Tür. Weihnachten… die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit und die Zeit des Beisammenseins, des Zusammenfindens und auch wenn man sich genau das Gegenteil erhofft, ist Weihnachten recht oft eine Zeit in der Streitigkeiten aufkommen oder man sich unverstanden fühlt. Ich weiß noch wie ich dem Mann eines Tages, als es wieder um Geschenke ging sagte „kein Schmuck und keine Technik“ und glaube das er bei diesem Satz am liebsten geantwortet hätte das ich dann doch einfach nix bekommen könne.^^

Ausgemacht hätte mir das nichts, ich mag Festtage nicht des Schenkens wegen, diverse haben wir sogar schon lange abgeschafft, es ging mir aber darum die Schmuck-Technik Kette der letzten Jahre zu unterbrechen und einfach um die Chance mal etwas anderes vor die Nase zu bekommen. Der Mann sollte sich mal Gedanken machen, was Frau gerne hätte. 😉 Ich bin da wirklich ein harmloses leicht zufriedenstellendes Exemplar, und freue mich besonders über persönliches. Es spielt keine Rolle was man ausgibt, eher dass es von Herzen kommt. Gedanken, Gesten, Worte, Zeilen, ein selbst gemaltes Bild, gepflückte Blumen, oder eine selbst gemachte Erinnerungen DVD – Oh etwas Technisches!^^

Ich kenne Paare die sich schon wegen Weihnachtsgeschenken mächtig in die Haare bekommen haben. Verstehen kann ich so etwas nicht, denn meiner Meinung nach soll man sich darüber freuen, dass es jemanden gibt, der einem eine Freude machen möchte, statt Streit an zu zetteln, weil es nicht das ist was man sich erwartet erhofft hat. Zumal man heute sowie viel zu sehr das Gefühl bekommt, das es den Leuten eher um das „haben wollen“ geht, also um die Tradition und Bedeutung eines Festes. Schade eigentlich…

Auch der Mann im Haus ist einfach gestrickt und freut sich über Kleinigkeiten wie Serien auf DVD oder Blueray, wobei wir hier schon wieder beim Thema Technik wären. Aber so wie die meisten Frauen, Schminke und Schuhe mögen, stehen Männer eben überwiegend auf Autos und alles was mit Strom zu tun hat. Es gibt eben auch heute noch typisch Mann, typisch Frau, auch wenn sich die Welt dahingehend in den letzten Jahren schon sehr verändert hat. Und wer noch auf der Suche ist, sollte nicht vergessen Preise zu vergleichen, Rabatte zu nutzen und Aktionstage in Anspruch zu nehmen, denn gerade  jetzt so kurz vor dem Fest blinken Schnäppchen gerade zu blendend.

Was wollt ihr NICHT zu Weihnachten, bzw. allgemein geschenkt bekommen? 😉

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n