Dez
5
2012

So beugt man einer Erkältung vor

Ich kenne Menschen, die haben ständig etwas anderes, hier einen Schnupfen, da einen Husten, und Kopfschmerzen im Akkord. Ein solches Leben stelle ich mir anstrengend vor,zumal ich kein Typ bin der sich gerne mit Medikamenten zustopft. Zwar bin auch ich hin und wieder mal Krank, doch ein Dauerzustand ist das nicht. Vielleicht habe ich einfach Glück, vielleicht liegt es aber auch daran, das ich mich viel und gerne an der frischen Luft bewege. Auch Mini hatte bisher nur 2x eine Erkältung, denn der muss immer mit. 😉

Wenn man sich ordentlich einpackt bevor man aus dem Haus geht, bzw. seine Kleidung entsprechend des Klimas wählt, hat man schon mal einen großen Teil zum Erhalt seiner Gesundheit geleistet. Erwischen kann es einen zwar immer mal, zum Beispiel durch ein schwaches Immunsystem, aber wenn man im Winter mit Minirock spazieren geht braucht man sich nicht zu wundern, wenn noch am selben Abend die Nase zu laufen beginnt, oder sich leichte Halsschmerzen bemerkbar machen. An sich muss man nicht viel tun, um sich für den Winter oder das Kalte Frühjahr zu rüsten, denn schon im Alltag lassen sich ganz einfach Dinge einbauen, die dazu beitragen Körper und Seele fit zu halten, bzw. zu stärken:

der Erkältung trotzen

  • Tee trinken

Das Heißgetränk ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Zudem gibt es heute so viele Sorten und Gemische das für jeden das passende dabei ist und für Abwechslung ist auch gesorgt. Tee lässt sich wunderbar mit Honig, Zitrone , Ingwer oder Pfefferminze aufpeppen, ausserdem ist Tee im eigengeschmack schon lecker genug, sodass man ohne Zucker auskommen kann.

  • Accessoires tragen

Zwar sind Ohrringe und Co. als Schmuck sehr beliebt, hier denke ich aber eher an Accessoires aus Maschen und Stoffen wie Strumpfhosen, Schals oder Handschuhe. Diese halten nicht nur wohlig warm und versüßen den Winterspaziergang, sondern sind, richtig kombiniert, auch ein toller Blickfang.

  • Frisches Obst und Gemüse

Wer genug Obst und Gemüse zu sich nicht, hat einen ausgewogenen Vitaminhaushalt. Dieser sorgt für ein gutes Immunsystem, welches wiederum durch seine Starken Abwehrkräfte, dafür sorgt das man weniger anfällig ist. Die Ansteckungsgefahr  wird somit verringert, der Körper bleibt fit und man selbst in Form.

  • Regelmäßig Lüften

Trockene Heizungsluft kann die Schleimhäute austrocknen und macht so den Weg für Viren frei. Mehrmaliges, tägliches Stosslüften, schafft Abhilfe. Nicht nur die Luft wird erneuert und frisch, auch das Gehirn bekommt besseren „Stoff“ wenn die Luft etwas zirkulieren kann.

  •  Zuckerfreie Kräuterbonons lutschen

Diese lindern den Hustenreiz in dem sie die Speichelbildung anregen. Beispielsweise Ricola, diese sind nicht nur wohltuend für Mund und Hals , sie enthalten auch 13 hochwertige Kräuter.Genau wie beim Tee ist hier mittlerweile eine sehr große Auswahl entstanden und für jeden Geschmack etwas dabei. Aktuell gibt es ganz neu die beiden Sorten Lakritz und Apfelminze, letzteres ist sehr erfrischend und besonders lecker!

Die Ricola Neulinge könnt ihr übrigens schon Anfang 2013 testen, dafür einfach unter auf der Ricola FB Fanpage bewerben. Meine Däumchen sind gedrückt, auf das ihr bald Kräuterhelden und Kräuterheldinnen seid. Und natürlich alles gut und einen beschwerdefreien Winter! Die genannten Tipps finden im Falle einer Erkältung natürlich auch genug Raum zu Anwendung, soll heissen sie sind auch gut zu Linderung, sollte es euch doch erwischen. In diesem Sinne, alles Gute!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n