Nov
13
2012

Urlaub geht auch entspannter

Ich lebe gerne auf dem Land. Es ist nicht so, das hier keine Zivilisation herrscht und wir noch per Tauschgeschäft ums überleben kämpfen, aber ich mag die Landluft, die Abgelegenheit und doch ist alles so nah. Ich liebe die Natur und freue mich, das ich in 2 Sprüngen den Wald erreicht habe und einfach beim Laufen den Kopf so richtig frei bekomme. Nicht das ich etwas gegen die große Stadt hätte, immerhin findet man mich hin und wieder auf beim Shoppen im Einkaufscenter, doch zum Leben kann  ich mir das nicht vorstellen.

Es ist laut, zu viele Autos, Gestank, zu viele Menschen und es fehlt die Idylle. Ja, sicher will mir nun gleich jemand erzählen das es auf Bauernhöfen auch nicht so toll riecht und auch wir Kläranlagen und doch tatsächlich Autos haben… Das weiss ich auch, aber so hat eben jeder seine Vorlieben und leiser und grüner ist es hier trotzdem, ein Umzug in die Stadt käme nicht in Frage. Und selbst wir Landeier brauchen hin und wieder etwas Entspannung vom Alltagsstress, und etwas Zeit für uns, oder auch mehr Zeit für die Familie. Manchmal kommt das neben Arbeit, Haushalt und Besorgungen einfach zu kurz, egal wo man lebt und liebt.

Und entgegen aller Erwartungen (nach meiner Vermutung) möchte ich nicht in ein Partyhotel damit ich mal Abwechslung habe, sondern wähle gerne ein weiteres ruhiges Örtchen im Grünen. Am liebsten etwas für die ganze Familie, mit rauschendem Bächlein oder See, viel saftigem Gras und noch mehr Platz zum toben mit Kind und Kegel. Wanderweg und Wald wären nach meinem Geschmack, vielleicht mal eine Bootsfahrt, oder die Buchung von Kursen wie Töpfern oder etwas mit Tieren. Wenn man eine Reise bucht, kann man sich ja schon im Vorfeld Gedanken machen und dann erkunden welche Möglichkeiten vor Ort oder in der nahen Umgebung vorhanden sind.

Um mal eben etwas zu entspannen will ich auch gar nicht ins Ausland fahren müssen. Zum einen fängt ja dann schon bei der Reise der Stress an und ausserdem haben wir doch auch hier viele schöne Fleckchen in der Nähe. Der große Sommerurlaub kann ja dann immer noch weiter weg gehen, das ist eine Zeit in der wir dann auch gerne andere Länder kennen lernen möchten. Die große weite Welt und ihre Besonderhiten, sie ist schon wirklich faszinierend.

Hattet ihr auch schon mal idyllischen Urlaub in der Heimat oder ist euch das zu langweilig?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n