Nov
4
2012

Dekoration mit Heimtextilien

Wer das Testlokal schon länger verfolgt, müsste inzwischen festgestellt haben das ich einen ausgeprägten Hang zu Dekoration und Gestaltung habe. Mein schon seit Jahren bestehender Spleen ist die Dekoration unserer Wohnräume nach Jahreszeit. So findet man bei uns, je nach dem wann man zu Besuch ist Leuchttürme, Kürbisse und bald auch wieder Weihnachtsmänner. Ich finde das schön so und nehme mir gerne die Zeit dafür, Zeit die für mich eher Entspannung bedeutet und zu der ich mich kreativ einfach etwas austoben kann. Umdekoriert wird meist dann wenn der Mann gerade ausser Haus ist (und das Kind sowieso) denn der schlägt immer nur die Hände über dem Chaos aus Vasen, Dekogranulat, Figuren, Kerzen und Stoffen zusammen…

Aber nicht nur Wände und Schränke sind hier dekoriert sondern auch Heimtextilien wie Gardinen und Kissenhüllen für die Couch gehören für mich zu einem runden Gesamtbild. So hatten wir hier schon blaue und rote Gardinen, mit Muster od ohne und momentan hängen braune mit einem Blumenmuster die den perfekten warmen Abschluss zu unserer neuen Wohnzimmer Einrichtung bilden. Ich denke das ich auch noch eine ganze Weile Freude an diesen haben werde, zumal mir die Wahl dessen immer wieder durch Komplimente bestätigt wird. Unser Wohnzimmer passt momentan eher in die Schiene „Elegant“ was mir aber auch sehr gut gefällt nachdem wir viele Jahre eine schwarz-silber Kombination hatten die eher „Modern“ einzustufen war.

Etwa genauso wie mit den Fenstern verhält es sich mit unsrer Couch, auch da will ich lieber Kissenhüllen kaufen, mit interessanen Motiven, statt mich Jahre lang an die selben zu lehnen. Einfach damit hin und wieder neues Leben in die Bude kommt und natürlich nicht zu letzt und des Gesamtbild Willen. Ja ich bin da wirklich etwas eigen^^ Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich leider nicht mit einer Nähmaschine umgehen kann, sonst würde ich mir meine Kissenhüllen selber nähen und müsste nicht immer ewig nach etwas suchen das mich zufrieden stellt. Rot ist nun mal nicht gleich rot und das es ganz viele schreckliche Muster gibt muss ich gewiss nicht extra erwähnen.Über das Empfinden von schn und weniger schön lässt sich eben streiten.  Zwischen meinem Geschmack und dem meiner Oma Beispielsweise liegen Welten und es ist schon das wir beide vom Markt bedient werden nur muss ich eben immer länger suchen als sie.^^

Jeder hat doch irgendwas das ihn ausfüllt und bei mir ist das neben meiner Familie eben das fröhliche vor mir her werkeln. Wenn ich dann irgendwann mal fertig bin (nach dem ich gefühlte 100 Mal alles wieder ausgetauscht und umgestellt habe) freue ich mich immer über das Ergebnis, den neuen Look unserer Wohnung und der neuen Wärme die die Räume damit verliehen bekommen. Manchmal denke ich, ich hätte Schauwerbegestalterin lernen sollen, im heutigen sind das Visual Merchandiser. Dann aber nicht im Bekleidungseinzehlandel, denn Bügeln ist etwas das nicht unbedingt zu meinen Leidenschaften gehört. Man kann eben nicht alles mögen…

Wie haltet ihr das mit der Dekoration?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Eine Antwort zu “Dekoration mit Heimtextilien”

  1. trisch sagt:

    Hach ja es gibt so tolle Dekorationsmöglichkeiten, mir fehlt da leider oft die Inspiration zu

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n