Okt
20
2012

Wie haltet ihr euch fit?

Wie ich gestern den Artikel über mein neu erworbenes Zumba Fitnesspaket schrieb, fiel mir auf, das ich seit der Ernährungsumstellung zwar immer wieder berichtet habe wie es mir geht was ich tue oder nicht, doch überhaupt nicht weiss ob es unter meinen Bloglesern Mitstreiter gibt. Gerda aktuell würde mich brenend interessieren ob ich hier ein paar Abnehm-Kollegen und Kolleginnen habe und ob diese mit meiner Art der Umstellung auch so erfolgreich sind, oder bereits eine andere Methode erfolgreich anwenden. Welche das ist, und wie es überhaupt dazu kam, interessiert mich dann natürlich noch viel mehr!

Wie ihr wisst, bin ich gerade dabei meine Schwangerschaftskilos los zu werden. Mitte Dezember wenn Junior 2!!! ist, will ich diese endlich los geworden sein, bis dahin müssen aktuell noch 2,5 Kilo weichen. Zumindest wenn wir von Gewicht sprechen, denn mir ist es viel wichtiger an Umfang zu verlieren und auch hier dürfen es gerne noch 5-7 cm sein. Wer hat eigentlich behauptet, dass man beim Stillen wieder zur ursprünglichen Figur zurück kommt? Und wer sagte, dass man diese etwa nach spätestens einem Jahr wieder erreicht hätte? Bestimmt war das niemand, der wie ich 23 Kg plus hatte…

Ich schaffe das auch! – In der doppelten Zeit^^ Aber immerhin. Ich bin froh das ich den Schritt gemacht habe, etwas an  meiner, bzw. unserer Ernährung zu ändern und sehe an den Erfolgen das es der richtige Weg ist. Diesen werde ich so lange gehen, bis ich mein Ziel erreicht habe. Danach müssen wir erstmal wieder neu koordinieren, denn wir wollen unser Gewicht anschliessend halte statt noch mehr zu verlieren. Aber bis dahin dauert es noch einige Wochen. Eben alles mit Maß und Ziel… Manchmal frage ich mich trotzdem, ob wir es auch auf einem anderen Weg so weit geschafft hätten.  Man ist ja doch immer etwas neugierig.

Zuletzt habe ich mich mal wieder etwas mit anderen Ernährungsformen bzw Möglichkeiten zum Abnehmen auseinandergesetzt und mir dazu Testberichte und Bewertungen auf Erfahrungen.com angesehen. Sobald wir in die Gewichterhaltungsphase wechseln werden wir einige Gewohnheiten ändern müssen, bzw. auch vermeiden müssen in alte Muster zurück zu fallen. Zur Vorbeugung schaue ich eben schon hin und wieder nach Diätformen, die wir uns dann zurecht legen und etwas umgestalten können. So unüberlegt zu essen wie früher würde aber keines Falls wieder eine Option werden, denn schon heute fühlen wir uns rundum wohler als die letzten Jahre.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n