Okt
24
2012

Kleine Männer und grosse Maschinen

Eines der Worte, die Junior am besten aussprechen kann ist „Trakto(oooo)r“ seit ich mich erinnere, ist er begeistert von Landmaschinen und Baustellenfahrzeugen, obwohl der erste fahrbare Untersatz den er benennen konnte das Auto war. Autos könnte man sagen, sind ok, wenn nicht gerade ein Traktor oder Bagger um die Ecke ist. Insgeheim, hatte ich mich vor unserem Urlaub in Sizilien schon wahnsinnig darauf gefreut ihm den Ersten Bulldog zu zeigen, den 2. den 3…. denn da wo wir herkommen wird noch richtig viel Landwirtschaft betrieben und die meisten Leute bauen ihr Obst und Gemüse selbst an. Natürlich Bio und nur selten zum Verkauf.

Mein Onkel hat auf seinem Grundstück allein 900 Olivenbäume die jährlich 1000e Liter Olivenöl erzeugen, zumindest solange der Sommer gut ist und er verkauft dieses Öl nur auf direkte Nachfrage. Ich will ungern auf meine Jährliche Dosis verzichten, zumal dieses hier nicht gerade günstig ist. Neben Oliven baute er auch Trauben an, verschiedene Tomaten, Pfirsiche, Zwetschgen, die Liste ist lang. Das alles macht er in seiner Freizeit, immerhin muss ja auch jemand das Ladengeschäft führen und Plakate oder Einladungskarten drucken…. Im Dorf ticken die Uhren aber auch etwas anders, denn um 15Uhr hat dort kein Geschäft geöffnet, man zieht es vor gegen 17 Uhr zu starten, wenn man es etwas kühler wird und die Gefahren direkter Sonneneinstrahlung geringer sind.

Selbst wenn Junior so auf Traktoren steht, auf den vom Onkel hat er sich dann doch nicht getraut, obwohl dieser nicht mal in Gang war. Komisch wie das Leben so spielt, manchmal kommt es anders als man denkt. Wir haben eben vorher nie einen Traktor gebraucht, zu dritt reicht unser Auto noch^^ Wer weiss, vielleicht starten wir in ein Paar Monaten nochmal einen Versuch, es ist ja nicht so, das wir keine Freunde hätten dessen Eltern landwirtschaftlich interessiert und aktiv mit Traktor dabei wären.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n