Okt
2
2012

Geschenke zum Kindergeburtstag

Noch sind es einige Wochen hin, dennoch mache ich mir heute schon Gedanken darüber, was Junior zu seinem 2. Geburtstag bekommen soll. Nicht nur von uns sondern auch von der Familie und Freunden, denn schon zum 1. Geburtstag wurden wir mit Fragen nach Empfehlungen gelöchert. Ich muss sagen das mir das aber sehr recht ist. Wir als Eltern wissen eben am besten womit unser kleiner etwas anfangen kann, was sich lohnt und was nicht und vor allem wissen wir was er, wenn es nach uns geht nicht bekommen soll!

Fangen wir mal bei seiner Geburt an, bzw. davor:

Von seinen über 30 Kuscheltieren, die ihn nicht die Bohne interessieren sind 3 Tüten voll schon weg gepackt worden um Platz zu schaffen. Die wenigen, die er beachtet und hin und wieder bespielt sind weiter in Sichtweite und greifbar. Und dann kam…. Plastik und Krach! Anfangs findet man das vielleicht nett, aber mit der Zeit hat man als Eltern die Schnauze voll von dem ständigen Lärm der 18 Musikalischen Spielzeugen die den ganzen Tag durcheinander nerven. Sicher ist es schön für ein Baby bunte Farben zu entdecken, und natürlich sind auch sanfte Melodien toll, aber die Industrie übertreibt mit viel zu lauten Klängen und ich vertraue auch nicht darauf das das Plastik immer so Schadstoffarm ist wie es beworben wird. Ja, ich habe eine kleine Abneigung gegen Plastikspielzeug.^^

Steckwürfel

Zum heißersehnten 1. Geburtstag gab es dann:

An Juniors erste Ehren Tag gab es einen Mix aus dem was wir uns für ihn wünschen und Sachen die man sich selbst „ausgedacht“ hat. So hatten wir Typische Sachen wie ein Bobby Car und Lego Duplo aber auch eine Holzeisenbahn mit tollen bunten Steckelementen oder ein Dreirad. Etwas Plastik war auch dabei und Musik, aber alles in einem Rahmen, den ich ok finde. Ein Piano, das er wirklich gerne bespielt und den Little People Bauernhof mit Tier Geräuschen. Solange es förderlich ist darf es auch gerne mal aus Plastik sein, ich will nur nicht Unmengen davon und auch nicht unnötig viel von diesem „Krachmacherspielzeug“. Mein Kind darf gerne so viel Krach machen wie es will, wenn er den selbst macht, wie mit einer Rassel, oder mit einem kindgerechten Holzhammer. Fünf durcheinander singende Spielzeuge die zudem auch viel zu laut eingestellt und nicht regulierbar sind, möchte ich aber nicht haben.

Der 2. Geburtstag naht:

Und dieses mal wird er einiges zur spielerischen Förderung geben. 🙂 Ja, lernen kann auch Spaß machen, wir lernen aktuell die ersten Farben, nachdem wir nun schon auf deutsch und italienisch bis 10 zählen können. 🙂 Ich finde das toll, Mini ist wahnsinnig neugierig und das zählen haben wir auf der Heimfahrt von unserem Urlaub in Sizilien gelernt. Was soll man nachts bei Regen sonst machen wenn man im Auto sitzt und nicht schlafen kann?! Das Kind muss unterhalten werden, ehe es Stunden an Stück quengelt.^^ Natürlich alles nur solange er Lust hatte, und wir haben sehr viel gelacht, weil er einen Versprecher aufschnappte und den immer wieder einbaute, , weil er begriff das wir herzhaft darüber lachen mussten. Und ja, dieses Mal wird es, sofern wir um Rat gebeten werden sehr viel Holz geben.

Ich bin zudem froh, das er langsam anfängt sich für Bilderbücher zu begeistern und seine ganz eigenen Geschichten dessen erzählt, was er sieht. Daher werden natürlich auch einige Bücher dazu kommen zum Geburtstag, aber auch davor und danach. Ich denke mit Büchern kann man nichts falsch machen. Egal wie oft man sich ein Buch anschaut, jedes Mal findet man ein neues Detail, das alles verändert. Bücher regen die Phantasie an und machen Spaß! Ich sollte mal wieder zum Ende kommen, dabei habe ich noch nichtmal richtig angefangen…

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n