Okt
21
2012

Fragen über Fragen

Das tollste am Internet ist meiner Meinung nach, das man eintauchen kann wann man will und so lange bleiben kann wie man möchte. Es ist egal ob man Nachts um 3 Uhr shoppen möchte oder abends um 20Uhr noch mal eben schaut welche Filme gleich starten. Man liest Zeitung, spielt Online Games oder chattet und wenn man nicht mehr weiter weiss, dann frägt man einfach die Suchmaschine, die weiss zumindest immer wo man eine Antwort findet. Ich suche recht viel im Internet, Kleider, Haushaltsartikel und sonstige Produkte, aber auch Öffnungszeiten, Erscheinungsdaten und so weiter. Wenn ich mal eine Frage habe, welche ich nicht so schnell selbst beantworten kann, habe ich bisher immer tolle Erfahrungen mit GuteFrage gemacht.

Hier ist eigentlich rund um die Uhr einer da, der irgendwie weiterhelfen kann, denn Bei GuteFrage antworten echte Menschen und das aus ganz Deutschland, blitzschnell. Um etwas spezialisierter und tiefgründiger zu Fragen kann man auch je nach Anliegen auf FnanzFrage, oder dem Produktratgeber auf produktfrage.net forschen. Gerade bevor ich etwas kaufe, interessieren mich die Meinungen anderer Verbraucher sehr, denn allgemeine Schwachstellen kristallisieren sich immer sehr schnell heraus. Vorteile, sowie Nachteile und gerne auch der Vergleich mit anderen Produkten machen es mir leichter mich schlussendlich zu entscheiden. Bevor ich aber zuschlage, schaue ich mir Sachen auch gerne vor Ort an, denn trotz aller guten Worte muss ich mich eben auch selbst überzeugen können. Besonders was Produkte für Junior angeht, freue ich mich über jede Anregung, gekauft wird dann jedoch nur dass, das auch den „Mama-Test“ besteht. 😉

Nun da es auch „nur noch “ wenige Wochen bis zum. 2. Geburtstag sind, mache ich mich schon Gedanken was geschenkt wird und warum. Ich habe schon begonnen diverse bekannte mit älteren Kindern zu bedrängen, mir doch bitte das ein oder andere zu empfehlen. Sollte ich nicht genug Anregungen bekommen, bin ich aber sich auf Portalen wie oben genanntem in  hohem Maße fündig zu werden. Wenn diese dann auch durch den Mama-TÜV kommen, steht dem schenken ja nichts mehr im Wege. 🙂

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n