Sep
21
2012

Sponsored Video: Veränderung für Fortschritt

Schon seit meinen Anfängen als Computer Nutzerin liebe ich Word! Aufmachen, drauf los schreiben, Speichern, irgendwann weitermachen. Mein Musikreferat über Johann Sebastian Bach, habe ich ganz allein und ausschliesslich mit Word gemacht. Was war ich stolz, als ich diverse Bilder einfügte und den Text drum herum laufen lies. 😉  Mit Exel kann ich heute noch nicht, aber so hat jeder seine Favoriten. Nur die früher regelmäßigen Computerabstürze habe ich gehasst. Wenn es wieder einmal so weit war, habe ich mir heimlich still und leise gewünscht ich hätte auf Papier geschrieben. Aber so ist es nu mal wenn man mit der neuen Technik arbeitet. Besonders damals war ja noch kaum etwas ausgereift, die Speicher zu klein, Prozessoren zu schwach – man musste einfach damit rechnen, trotzdem wollte man ja unbedingt den Computer nutzen…

Glücklicherweise hat sich in den letzen 15 Jahren auch die Welt der Technik weiter gedreht, besonders erfreut mich das für Grafikkarten. Wenn ich zurück denke, wie oft ich mich bei diversen Spielen schon geärgert habe, weil mein Laptop es nicht packte. Aber nicht nur PC und Konsolen haben Fortschritte gemacht, sondern auch ganz viele nützliche Programme wurden weiterentwickelt und bieten aktuell bestmögliche Leistungen. Microsoft Office Home and Student hätte es mal zu meiner Schulzeit geben sollen! Ich will gar nicht wissen wie viele Stunden ich damit zugebracht habe, Bilder und Fotos so zu bearbeiten, das sie in meine Präsentationen genutzt werden kannten.

Ha! 2012 geht das ganz easy mit nur wenigen Klicks, denn die neuen Tools und Werkzeuge übernehmen den Rest. Hier ein Übergang, da etwas Musik und nach wenigen Minuten steht das Ergebnis. Hätte ich aktuell Bedarf, wäre das mein Favorit. Nicht nur Power Point wurde ergänzt und mit vielen Extras verbessert, alle andere Komponenten passen zur heutigen Zeit und erleichtern das Arbeiten enorm! Ein bisschen muss ich nun doch schmunzeln, wenn ich an die ersten Versionen zurück denke und mit daran erinnere wie toll ich es fand, Schriftarten zu wechseln und einzufärben. 😉

Hier ein Beispiel:


Sponsored Post

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n