Sep
2
2012

Hauptsache es fährt…

Als mein Bruder vor ein Paar Jahren den Führerschein machte, hatte er nicht gleich ein Auto. Das Geld war zwar da, das überzeugende Angebot aber nicht. Also fuhr er weiterhin mit der Bahn zur Arbeit und lieh sich wann immer nötig und auch möglich das Auto unseres Vaters. Er wäre offen für alles, nur ein Wohnwagen solle es nicht unbedingt sein.^^Irgendwann dann, bekam ich einen Anruf von meinem Freund, ob mein Bruder noch Suche, er hätte da ein Auto, die Frau wolle es einfach nur loswerden. Der Preis war mehr als gut, nur ein neuer Motor müsse rein. Innerhalb 5 Minuten des hin und her telefonierens war das Ding geritzt! Natürlich nicht bildlich gesprochen, denn das Auto war in einem super Zustand.

Endless Love – oder Austauschmodel

Mittlerweile ist aber auch dieses in die Jahre gekommen, hat schon einige Reparaturen hinter sich und muckt hin und wieder. Noch findet es von A nach B und optisch ist es ein echter Hingucker, doch bevor es mal beschliesst sich zur Ruhe zu setzten,oder besser parken, sollte ein neues her. Statt immer wieder auf den selben Plattformen zu schauen, beobachtet er momentan günstige Autos von Autoda.de. Da es nicht sooo dringend ist, hoffen wir, hier das nächste Schnäppchen zu machen. Ja, bei sowas bin ich gleich dabei. Ich schaue Morgens, mein Bruder Abend – da wird sich schon was finden.

Ein Lebenfür DAS Auto?

Eigentlich wollen wir ja eines dieser Superautos für Superreiche, die man auf Auto-Motor-und-Sport gesehen hatten, entschieden uns dann aber dafür erstmal etwas kleineres zu nehmen, und noch ein Paar Jahre zu arbeiten, kein Urlaub, kein Vergnügen,  keine Extrawürste… Ich entschied mich an dieser Stelle dann, das wir wieder zum du werden zu lassen und mein Leben weiter zu genießen. Immerhin geht es ja um sein Auto und nicht um meine Lebensqualität. Alles mach ich dann doch nicht mit! 😉

Aber wenn ich schon dabei bin könnte ich auch glich für uns nach einem neuen Auto schauen, einer größeren Wohnung, neuen Badmöbeln, einem Gefrierschrank… Stop! Es gab letzten Monat schon ein neues Schlafzimmer, wenn ich so weiter mache, kann ich mich sonst doch noch meinem Bruder in Sachen Enthaltsamkeit anschliessen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n