Jul
5
2012

Eigenes Auto gegen Leihwagen tauschen

Es gibt 3 Gründe warum wir den größten Teil unserer Reise nach Sizilien mit dem Schiff unternehmen: Zum einen ist Junior erst 1,5 Jahre alt und das wird sein erster Urlaub. Ich kann mir nicht Vorstellen um die 22 Stunden  mit so einem kleinen Kind zurück zulegen ohne das gemeckert wird. Ausserdem sind bei Reisen mit Kind immer Stopps nötig um sich die Beine zu vertreten, frische Luft zu schnappen und einfach mal Abwechslung zu haben. Das alles, bzw. zumindest einen großen Teil davon sparen wir uns in dem wir nur 7 Stunden bis zum Schiff fahren und und dort dann 20 Stunden frei bewegen können.

Auch haben wir uns für das Schiff entschieden, weil es insgesamt für alle weniger stressig ist, der Fahre hat keine so lange Strecke zurückzulegen und nach der Ankunft sind es nur noch 2 Stunden bis ins Heimatdorf. Aber natürlich hat uns das Reisen mit Schiff besonders interessiert weil wir in den letzten Jahren immer wieder begeisterte Geschichten gehört haben und neugierig sind, welche Dimensionen auf uns zu kommen und ob die Zeit vergeht wie im Flug.

Zu guter letzt war es aber auch sehr praktisch das Schiff zu buchen, denn man kann das Auto gegen einen geringen Aufpreis problemlos mitnehmen und ist auch im Urlaub wie gewohnt mobil. Selbst hier in Deuschland sind wir meist mit unserem Auto unterwegs, wenn es darum geht mit Freunden irgendwo hin zu fahren. Mein Freund mag es nicht besonders bei anderen mitzufahren und fährt einfach lieber selbst. Besonders das, war ein Kriterium, was das Flugzeug ins aus schoss.

Sicher kann man sich auch im Urlaub einen Wagen mieten, aber das Risiko, dass etwas damit passiert war uns zu hoch. Wie oft liest und hört man, das die Händler es nur darauf anlegen Touristen das Geld aus der Tasche zu ziehen und selbst in der Heimat macht das keinen Unterschied, es könnte uns genauso hier passieren. Und wie das Leben so spielt, erfahren wir erst Wochen nach unserer Buchung, dass es schon Leihwagenversicherungen fürs Ausland gibt.

Kennt ihr das? Ihr wisst, das nichts mehr zu ziehen und zu rütteln ist, aber ich geht trotzdem auf die Suche und ärgert euch dann schon etwas darüber das es tatsächlich Ergebnisse gibt.So ging es mir auf Leihwagenversicherung.de. Wenn man bedenkt, das Mietwagen zwar oft relativ wenig kosten, dafür aber die Selbstbeteiligung im Schadensfall recht hoch ist lohnt sich die Inanspruchnahme schon wieder kaum. Nach wenigen Klicks erfahre ich aber, dass man hier schon ab günstigen 4,49€/Tag komplett versichert ist und die Versicherung ganz einfach an die persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Im besten Fall wäre unsre Selbstbeteiligung somit bei 0,00€.

Mit diesen Infos können wir uns durchaus vorstellen, das nächste Jahr nach Sizilien zu fliegen. Selbst wenn man hofft und davon ausgeht das es mit dem Wagen keinerlei Umstände geben wird, fährt man doch schon ruhiger und erleichtert das Gewissen mit der Klarheit im schlimmsten Fall gut versorgt zu sein. Noch mehr wenn man, nicht wie wir, völlig Landesfremd ist. Und immer schon vorsichtig fahren, wir haben die Erfahrung gemacht, das Strafzettel aus der Schweiz auch noch Jahre später ankommen.^^

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Eine Antwort zu “Eigenes Auto gegen Leihwagen tauschen”

  1. Janett sagt:

    Genau so was suche ich schon eine ganze Zeit. Danke für den Tipp !! Ich sehe es oftmals nicht ein, horrende Gebühren bei Mietwagen zu zahlen (man zahlt 18 Euro und co. für die Kostenbefreiung)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n