Jun
7
2012

Sternschnuppen Verschenken – Eine tolle Idee

Hat nicht jeder von uns schon mindestens eine Sternschnuppe in seinem Leben gesehen? Man schaut zum Himmel, denkt sich nichts böses und plötzlich ist das dieser helle Schweif. Doch ehe man richtig schaut ist das ganze Spektakel auch schon vorüber. Freude darüber, dass man so etwas sehen durfte, mischt sich mit etwas Traurigkeit, weil es von so kurzer Dauer war.

Ich habe das Glück, schon des öfteren Sternschnuppen gesehen zu haben, trotzdem war es immer zu schnell vorbei. Vielleicht liegt es daran, dass ich allgemein die Natur mag, gerne viel an der frischen Luft bin und auch Nachts nicht davor zurückschrecke aus dem Haus zu gehen. Eine Sternschnuppe live zu sehen ist doch etwas anderes als sich Videos oder Reportagen darüber anzuschauen.

Den alljährlichen Strenschnuppenregen haben bisher leider immer verpasst. Entweder wir haben vergessen an dem Abend / der Nacht zu schauen, oder es war so schlechtes Wetter das nichts zu erkennen war. Den Roten Mond im letzten Jahr, sahen wir Beispielsweise auch nur, weil wir mit unseren Nachbarn einen Spaziergang auf den Dorfberg gemacht haben, so direkt vor der Haustüre war auch nach unser Rückkehr noch nichts davon zu sehen.

Eine Sternschnuppe strahlt pures Glück aus, wie man sie am Himmel vorbei ziehen sieht, gerade noch so erwischt. Als wir vor einiger Zeit eine Taufe besuchten, bekam das Baby eine Sternschnuppe mit Zertifikat geschenkt. Ich fand das eine süße Idee, schon allein weil es nicht das selbe war wie 5 andere schenkten. Neben dem Echtheitszertifikat waren die Meteoriten in einer hübschen Box angeordnet und auch ich staunte nicht schlecht, als ich diese das erste mal im kalten Zustand sehen konnte. Diese Brocken hatten etwas das ich nicht beschreiben kann, aber sie zogen auf dem  Presäntetisch immer wieder meine Augen auf sich! Ja, man hätte sie an diesem Tag auch mir schenken können. Ich werde es einfach beim nächsten passenden Anlass vorher dezent durchblitzen lassen^^

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Eine Antwort zu “Sternschnuppen Verschenken – Eine tolle Idee”

  1. Nadine sagt:

    Das ist ja was feines, richtig schöne Idee…

    Finde deinen Blog echt toll und werde ihn jetzt verfolgen!!

    Liebe Grüße Nadine

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n