Mai
14
2012

Muttertag vs.Vatertag

Auch wenn das Wetter etwas verrückt spielte hatten wir gestern einen sehr schönen Tag. Sonntag ist bei uns immer Familientag, und da gestern auch Muttertag war, hatten wir doppelt Anlass zusammen zu sein und auch die Familie zu besuchen. Meine Männer haben mir wunderschöne Blumen geschenkt, herrlich frisch in sommerlichen Farben, welche dazu noch ganz toll dufteten. Was will man als Frau und Mama mehr? Auch Oma hat sich über ihren Blumenstrauß gefreut und sogar Junior als kleiner Mann wurde am Muttertag beschenkt.^^ Denn Oma und Opa haben ihm eine kleine Gartenrutsche besorgt, welche ausgiebig inspiziert und ausprobiert wurde.

Kaum ist der Muttertag vorbei, schon gehen wir mit großen Schritten in Richtung Vatertag!

Ich habe mich schon immer gefragt, warum der Vatertag viel weniger Tamtam abbekommt als der Muttertag. Schon allein in den Medien. Fernsehen, Radio, Postwurfsendungen – am 13.Mai  2012 ist Muttertag (jährlich der 2. Sonntag im Mai) An Schaufenstern von Floristen oder Pralinenverkäufern war der Hinweis kaum zu übersehen und auch im Internet gab es kaum einen Shop der nicht Geschenke zum Muttertag aus dem eigenen Sortiment an die Frau bringen wollte.

Und was ist mit den Vätern dieser Welt?

Am Donnerstag ist Vatertag, das ist dieses Jahr der 17.Mai und dieses Datum habe ich im Zusammenhang noch nirgends gelesen oder gehört. Nicht im Rundfunk, nicht in Schaufenstern und auch nicht im Internet. Warum? Ständig höre ich nur das sich alle auf den Feiertag freuen, Arbeitsfrei, Entspannung, nichts tun und hoffen dass, das Wetter toll wird.Das finde ich irgendwie… hässlich! Meiner Meinung nach ist der Vatertag genauso viel wert wie der Muttertag. Immerhin geben beide Elternteile das ihr bestes für uns Kinder!

Aber was schenkt man zum Vatertag? Auch Pralinen oder ist das als Vatertagsgeschenk zu „weiblich“? Als ich versuchte mir Sprüche zum Vatertag auszudenken, kam mir der Gedanke, Vatertagsgedichte zu suchen. Doch genauso wie die vielen schon vorhandenen Sprüche, sind die schon existenten Vatertagsgedichte zwar nett, aber einfach unpassend. Jeder Mensch ist doch anders, hat seine Ecken und Kanten, hat diese und jedes Erlebt, einen eigenen Charakter, Vorlieben und Abneigungen. Da kann man nicht einfach etwas nehmen und als alle projizieren, da muss was eigenes, was persönliches her.

Bis Donnerstag sind es noch ein paar Tage und mir wird bestimmt etwas tolles einfallen, an Kreativität mangelt es mir ja sonst auch nicht. Ich weiß noch nicht, ob es etwas lustiges wird oder eher sentimental… Aber es wird in jedem Fall toll und ich freue mich schon auf die Übergabe, mit einer Flasche seines liebsten Weines!

Was schenkt ihr am Vatertag?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n