Mai
11
2012

Darf der Bauch an die frische Luft?

Aktuell bestimmen überwiegend 2 Themen meine Gedanken. Das erfreuliche ist der immer näher rückende Urlaub in Sizilien, das weniger erfreuliche, bzw. in der Verbindung störende Thema ist mein weiterhin viel zu großer Bauch. Ok, lassen wir mal die Hüllen fallen: Ich bin 158cm klein, 58Kg schwer und dann kommt der Bauch… 98cm Umfang! Nur mal zum Vergleich: Vor der Schwangerschaft hatte ich 158cm auf 49Kg bei einem Bauchumfang von 88cm.Sicher kein 90-60-90 aber das will ich auch gar nicht, was ich will ist back zu Basic.

Natürlich könne man nun sagen das es genug Menschen gibt, die weitaus mehr haben als einen Meter Bauch, aber mir geht es drum, das ich mich unwohl fühle weil ich das nicht kenne und auch nicht beibehalten möchte. Ich frag mich wirklich ob ich diesen Sommer einen Bikini tragen werde, während meiner Schwangerschaft war das keine Frage, da hab ich meine Kugel gerne gezeigt – Sie hatte ja auch einen tollen Grund. Aber jetzt? Ich will keine Blicke auf mich ziehen und schon gar nicht falsche Fragen gestellt bekommen. Ja, ich  sollte mich freuen, dass meine Figur soweit wieder gegeben ist, aber ich kann ja wohl kaum die Problemzone Bauch ausblenden.

Da wir im Urlaub auch ans Meer fahren werden und ich dort sicher nicht in T-shrit und Kurzen Hosen sitzen, sondern auch in Wasser rein und eine runde Schwimmen möchte, muss neue, passende Bademode an die Frau. Da die meine Zeigefreudigkeit im Bikini sich wie erwähnt, in Grenzen hält tendiere ich diesen Sommer dazu mir einen Tankini zu bestellen. Dieser kann das eine oder andere Pölsterchen kaschieren und sieht trotzdem nicht so langweilig aus wie ein Badeanzug. Nährere könnt ihr bei Tante Wiki erfahren. 🙂 Ausserdem kann ich damit trotzdem Sonne tanken, da ein 2-Teiler schnell mal etwas nach oben gerückt werden kann. Zudem sieht mein Bauch im liegen gar nicht mehr so groß aus, vielleicht sollte ich nur einfach mehr liegen?!^^

Noch hab ich ja etwas Zeit bis zum Urlaub in Sizilien, und wenn ich meine Sit-Ups nicht weiterhin immer wieder mal einen Tag vergesse, habe ich zumindest eine kleine Hoffnung auf etwas weniger Masse, wenn nicht MUSS der Tankini seinen Zweck erfüllen, denn meine treue Miederhose von kann ich am Strand nun wirklich nicht tragen.

Bikini, Tankini, Badeanzug – Was tragt ihr?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

3 Antworten zu “Darf der Bauch an die frische Luft?”

  1. Inka sagt:

    ich kann dich gut verstehen, der bauch ist auch aktuell meine große problemzone.. außem meinem bauchroller, geduld und gesundem essen kann ich da leider nichts empfehlen (irgendwie hilft auch nichts davon bei mir :p).. ich trage meist zuhaus auf dem balkon einen bikini, in der öffentlichkeit eher einen tankini und pants.. (keinen string oder slip).. fühle mich damit einfach wohler..

    wünsch dir schon jetzt einen tollen urlaub 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Der Versuch das Essen umzustellen ist gestern gestartet, mal sehen was das bis nächste woche ausmacht, gesetzten fall ich halt überhaupt ide erste woche aus.^^

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  2. […] Einkauf besteht aus Obst, Gemüse, dunklem Brot und Wasser. Wie man sehen kann mache ich die Drohung an mich selbst wahr und versuche meine Ernährung umzustellen. Kein Cola, keine Muffins und keine Chips, da muss […]

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n