Apr
25
2012

Ist Vorfreude nicht die schönste Freude?

Der Monat Mai steht vor der Tür und ich zähle schon die Tage bis Mitte Juli. Dies ist sicher nicht das erste Mal das wir in den Urlaub fahren, und zudem auch nicht  das erste Mal das es wieder in die Heimat geht, aber dieses Mal ist ein ganz besonderes, denn es ist das erste mal, dass Junior mitkommt.

Ich bin sooo aufgeregt, weil so viele Faktoren mitspielen, statt die gesamte Strecke wie üblich mit dem Auto zurück zu legen, fahren wir nur 7 Stunden und treffen dann am Hafen ein, denn diesmal fahren wir mit dem Schiff!Ein riesiges, mächtiges Schiff mit allem drum und dran. Platz für 1000 Autos, noch mehr Platz für Tausende Menschen. 20 Stunden auf See. Ob uns schlecht wird??? 45 Minute nach Sizilien haben wir bisher immer gut überstanden, aber 20 Stunden? Hoffentlich wird der kleinen nicht Seekrank!

Ich freue mich auf die Ankunft im Dorf, die Straßen, die Sonne und Wärme. und ich kann es kaum erwarten das Brot zu essen, welche dort ganz anders schmeckt als hier. – Anderes Mehl, andere Zutaten alles anders. Aber nicht nur das Brot… Ich liebe die Savoiarde (Gebäck) und die Salamini Milano (eine spezielle Salami) die man hier so schwer irgendwo findet. Ich werde in den 14 Tage bestimmt 10 Kilo zunehmen. Was soll’s… Das ist es wert!

Aber das schönste am diesjährigen Urlaub Zuhause ist für mich, dass auch junior endlich sieht „wo er herkommt“. Er wird seine Uroma Nummer 2 kennen lernen und ausserdem seine einzige UR-Uroma. Hinzu kommen noch ganz viele Großtanten, Großcousinen und- Cousens. Es wird einfach toll werden. Alle freuen sich auf uns, besonders auf den kleinen Mann! 🙂 Und nach dem der Regen vorbei ist blicke ich nun über das Fenster der Sonne entgegen, freue mich über die tollen Farben des  Regenbogens – ich habe länger keinen mehr gesehen –  und träume weiter. Bald ist es soweit!!!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Eine Antwort zu “Ist Vorfreude nicht die schönste Freude?”

  1. […] wenigen Wochen, wenn wir endlich im Urlaub in Sizilien sind, werden die trockenen Stellen aber ganz freiwillig klein bei geben, denn ein Besuch am Meer […]

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n