Apr
22
2012

Helle Schuhe an den Mann

Während ich aus dem Fenster schaue, und das Aprilwetter beobachte kreisen meine Gedanken wieder um den kommenden Urlaub. Aber was will man erwarten, wenn man raus schaut und nichts als grauen Himmel und Regen sieht? Da denke ich doch lieber an Sonne, Strand und Meer. Hübsche Palmen, gutes Essen und angenehme Abende mit der Familie. Wo ich herkomme lebt man noch sehr unbeschwert. Da es tagsüber sehr heiss ist, sieht man kaum jemanden auf den Strassen, zum Abend hin sitzen viele Leute mit Stühlen vor ihren Türen und führen angeregte Unterhaltungen mit den Nachbarn oder vorbeikommenden Bekannten.

Die Wochenenden werden vom späten Abend auf den nächsten Morgen in der „Piazza“ verbracht, wo man ständig von Links nach Rechts läuft und hin und wieder einen Stop an den umliegenden Cafes, Bars oder Restaurants macht. Selbst wenn das Leben dort noch recht einfach ist, wird sich für die Piazza noch ordentlich rausgeputzt.

Schicke Kleidung und dezenter Schmuck dürfen nicht fehlen, ausserdem ganz wichtig – saubere Schuhe! Und das kommt schon das Problem. Nein, nicht dass wir keine sauberen Schuhe hätte, sondern das sie alle schwarz oder zu sportlich sind. Mein Mann hat es nicht allzusehr mit Farbe, mag es eher dezent und unauffällig. Zudem können wir nicht einfach alles kaufen, denn es muss  bequem, weich und vor allen Dingen die richtige Passform sein. Während er bei der Arbeit den ganzen Tag steht und Arbeitsschuhe trägt müssen wir zumindest privat darauf achten das die Schuhe so gewählt sind, dass sie Gelenk schonend und unterstützend für die Wirbelsäule sind.

Schuhe sind nicht gleich Schuhe und es spielen meiner Meinung nach neben der Optik viele weitere Faktoren eine weitaus wichtigere Rolle. Da ich nun nicht gewillt bin, 3 Paar schwarze Schuhe mit auf Reisen zu nehmen habe ich mich nach etwas hellem und trotzdem funktionellem umgesehen.

Nach dem ich mich etwas im Online-Shop umgesehen hatte war auch der neue Schuh ausgemacht. Ein Natural Feet – Leed Slipper in weiß, mit schwarzer Sohle als Akzent und den Vorteil das diese dann auch nicht gleich schmutzig aussieht. Die Collegeoptik ist im Vergleich zum Turnschuh mal etwas anderes und wirkt gleich etwas edler. Zudem drückt er nicht, noch ist der zu locker, denn durch die elastischen seitlichen Gummizugeinsätze passt er sich perfekt den Fuß an. Der Schuh ist aus echtem Hirschleder gefertigt, das Lederfutter macht ihn soft und bequem.

Ich denke das ich mit diesem Schuh punkten werde, den neben der Optik überzeugen auch die Verarbeitung und Funktion. Ein leichter Schuh, der sowohl sportlich zu Erdtönen als auch elegant zu dunklen Farben eingesetzt werden kann. Ausserdem müssen wir langsam aber sicher einfach mal etwas mehr Farbe bekennen. Und schon wieder bin ich dem Urlaub etwas näher. 🙂

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n