Apr
29
2012

Gebucht ist Gebucht!

Vor wenigen Tagen haben wir endlich unsere Reise dingfest gemacht und seither ist das Warten noch schlimmer geworden. Zum einen wünsche ich mir, dass die Tage vergehen wie im Flug und wir endlich starten können, zum anderen will ich aber auch nicht das das Jahr schon wieder an mir vorbeigeht und aus der Ferne winkt, während ich mich frage wo die Zeit geblieben ist.

Gebucht haben wir beim, bzw. über den ADAC, in deren Reisebüro. Die Mitarbeiterin war uns auf Anhieb sympathisch, was den gesamten Prozess gleich viel angenehmer gestaltete. Wer sich nun fragt warum man eine Reise ausgerechnet beim ADAC bucht dem sei gesagt, dass das ein persönlicher Tipp war. Einige meiner Verwandten reisen schon seit über 15 Jahren mit dem Schiff in die Heimat und natürlich kristallisiert sich mit der Zeit das beste Angebot heraus. Hier gibt es Beispielsweise den ADAC-Mitgliedschafts Rabatt und andere diverse Skonti welche kombinierbar sind.

Mit Grandi Navi Veloci nach Sizilien

Unser Ziel ist Sizilien, welches wir mit einem Schiff der „Grandi Navi Veloci“, zu deutsch „Große schnelle Schiffe“ erreichen wollen. Das bedeutet für uns, dass wir von Deutschland erst einige Stunden mit dem Auto zurücklegen und die Schweiz durchqueren müssen um unseren Hafen in Genova zu erreichen. unser Schiff legt planmäßig um 21 Uhr ab. Was aber so gut wie nie der Fall ist, was auch wieder eine Info aus erster Hand ist. Man sagt, dass der Einlass gegen 19Uhr startet, denn immerhin bietet das Schiff platz für etwa 800 Autos, welche auch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen um eingewiesen und auf 3 Ebenen geparkt zu werden. Da natürlich die Mehrzahl der Passagiere eher später eintreffen wird verschiebt sich oft alles eine ganze Stunde nach hinten.

Sicher ist, dass wir mit 2-3 Stunden „Luft“ hier losfahren werden, damit wir mich ins „Schwitzen“ kommen wenn sich Staus bilden, und wir auch hier und da ein Päuschen zum Vertreten der Beine machen können. Ausserdem weiß man nie was einem noch s in die Quere kommt und Zeit kostet. Wer mit genug Zeit hat reist einfach unbeschwerter und mit überschüssiger Zeit kann man an fremden Orten immer etwas anfangen. Zudem haben wir auch hier weider den Insidertipp bekommen, eher spät auf dem Schiff einzuchecken, weil natürlich zuerst die unteren Parkdecks voll gemacht werden, welche dann bei der Ankunft in Palermo aber logischerweise zuletzt geleert werden. Man sollte sich also getreu dem Motto „Die Letzten werden die Ersten sein“ aufs Schiff begeben.

Excelsior Genova/Plermo – Palermo/Genova

Fahren werden wir mit der Excelsior, welche 1999 gebaut wurde und eine Schnelligkeit von 24 Knoten aufwenden kann. Das Schiff hat 387 Kabinen welche Platz für 2253 Passagiere bieten und 760 Stellplätze für mitgeführte Fahrzeuge. Man kann sich für Kabinen ohne Fenster, Aussenkabinen mit Fenster oder auch „nur“ Pullmannsessel entscheiden, wobei letzteres auf hoher See in der Nacht wohl sehr kalt ist wie man uns sagte. Aber selbst wenn nicht, für uns musste es eine Aussenkabiene mit Fenster sein, da ich gerne sehe was draussen passiert und mich ohne Blick nach aussen etwas verloren vorkommen würde.

Was es nicht alles zu beachten gibt und was so alles die Reise zügiger und angenehmer gestaltet?! Abgesehen von willkommenen Tipps zu Prozenten und Zeitersparnis, hat man uns auch gesagt, wo man am besten und günstigsten Tanken sollte sowie Hinweise zur Zeitüberbrückung bzw Sightseeing vor der Überfahrt gegeben. Ich bin schon sehr gespannt was uns auf dem Schiff erwartet, da dies unsere Erste lange Schifffahrt und auch der erste Urlaub mit Kind ist. Was mich auch noch brennend interessiert, ich aber erst erfahre wenn wir wieder zuhause sind, ist, ob sich die Schiffsreise gegenüber der üblichen kompletten Autofahrt nach Sizilien finanziell mehr gelohnt hat. Relaxter werden wir in jedem Fall sein.

Habt ihr schon mal eine Schiffsreise gemacht?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

2 Antworten zu “Gebucht ist Gebucht!”

  1. Ich habe bisher keine Schiffsreise gemacht, wünsche dir aber ganz viel Spaß dabei und hoffe auf einen Bericht über die Erlebnisse! 🙂

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Mel sagt:

      Ja sicher werd ich das. Da kommt bestimmt einies interessantes zusammen. 🙂

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n