Nov
19
2010

BlackPirateCoffeeCrew

Kaffee gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Muss es auch, wenn man bedenkt wieviele Menschen Weltweit den Tag mit einer Tasse Kaffee beginnen. Mittlerweile kann man diesen auch über verschiedene Plattformen im Netz beziehen, aber wer macht den Unterschied?

Piratenkaffee

Story

Geschichten die das Leben erzählt…
Carolin Maras und ihre Schwester Annika Poloczek hatten zwar Ahnung von Wein, aber von Kaffee nicht die Bohne. Bewusst wurde ihnen das 2008 beim gemütlichen beisammen sitzen im Café und so entstand die Idee zur BPCC.

Angebot

Das Sortiment der BPCC besticht als Gesamtpaket rund um das Heißgetränk.Man bekommt neben Kaffee auch Espresso, Bio-Kaffeepads, Bio-Zucker und Kekse. Außerdem Kaffezubehör, Geschirr, Filter sowie Literatur und DVD’s. Die Bohnen für die  Black Pirate Coffee Crew Selection werden extra das Lable zusammengestellt und geröstet. Sie stammen allesamt aus kontrolliert biologischem Anbau.

Besonderheiten

Die Website taucht den Besucher in die Piratenwelt, nicht nur Logos, Verpackungen und Bilder, sondern auch die Beschreibungen und Ansprache… Alles ist auf die unendlichen Weiten der Meere ausgelegt und bekommt so einen netten Wiedererkennungswert.

Der BPCC-Club stellt seinen Mitgliedern exklusive Angebote vor, welche nur für diese gelten. Zudem bekommen die User 3,9o€ bei der Anmeldung vergütet, können von Rabattaktionen profitieren und sie haben die Möglichkeit an Kaffee-Tests teilzunehmen. Infos rund um Kaffee bekommen Kunde auch über den Reiter Kaffeewissen.

Lieferbedingungen

Bezahlt wird immer per Vorkasse, die Rechnung  kann mit Kreditkarte, Überweisung oder Paypal beglichen werden. Der Versand erfolgt durch DHL und wird mit 3,90€ berechnet.

Der Test

Der Bestellvorgang ist auf Grund der übersichtlichen Website schnell und einfach erledigt. Auftrag und Zahlungseingang werden separat per E-Mail bestätigt. Kaum hatte ich mein Testpaket angefordert, schon kam es unversehrt bei mir an. Da wir hier noch nie Bio getrunken hatten, haben wir uns entschieden diesen mal zu probieren. Er hat sich im Langzeittest gut gegen seine großen Konkurrenten geschlagen und ist zur Abwechslung auf jeden Fall einen Schluck wert.

Bestellung

Fazit

Schon die Gestaltung der Website ist sehr ansprechend, kombiniert mit dem Hauseigenen „Dialekt“, der Angebote und den freundlichen Piraten ein tolles Gesamtpaket. Außerdem eine Plattform, die tolle Geschenkideen für Kaffeeliebhaber bereit hält.

Bildmaterial und jegliche Verweise, ohne ausdrückliche Kennzeichnung von Testlokal.de sind Eigentum von blackpiratecoffeecrew.de

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Related Posts

Über die Autorin:

Mein Name ist Mel, ich bin 32 und Mutter eines kleinen Jungen. Ich liebe alles was kreativ ist. Sollte ich nicht gerade hier sein, dann findet man mich mit Kind und Kegel an der frischen Luft, mit Thermomix in der Küche oder beim plotten sowie Scrapbooking online wie offline. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Schön, dass du hier bist!

Herzlich willkommen auf

Geschichten,
die das Leben schreibt!!

Hier erfährst du mehr über unsere kleine Familie, Höhen, Tiefen und den Spaß am Leben!

Blogparade – „EriK“

1 Jahr - 12 Ziele - Das ist "EriK" 2014

EriK200

Archiv

{"value":"\n